Start Allgemein
0

Black Jack versus 21 – wo liegt der Unterschied

Wolltet ihr auch schon immer einmal wissen, wo eigentlich der Unterschied zwischen Black Jack und 21 liegt? Lest hier weiter!

Blackjack ist 21 aber 21 ist nicht unbedingt Black Jack…

Seid ihr nun noch verwirrter? Das kann ich verstehen und so ging es mir auch, als ich anfing, über die 21 Spiele online zu lesen. Beide Spiele sind interessant, jedoch glauben wir, dass Black Jack wegen der Gewinnausschüttung interessanter für euch sein kann, besonders wenn ihr gerne online spielt. Black Jack und 21 Spiele findet ihr hier online. Da kam immer wieder vor, dass die Black Jack-Hand eine Hand aus dem Spanisch 21-Spiel ist, jedoch die 21-Hand nicht unbedingt eine Black Jack-Hand sein muss.

Nun erkläre ich euch, was das heißen soll

Ich habe mir die Black Jack-Spiele auf vielen Webseiten angeschaut, englische und deutsche – übrigens ist mir da aufgefallen, dass es wahnsinnig viele Online Casinos gibt, also habe ich mich besonders auf eine konzentriert, die mir klar das Ergebnis der “Studie” darlegte. Wichtig zu bemerken ist hier, dass 21 fast immer in traditionellen Casinos gespielt wird. Das habe ich auch beim Besuch im Resort Kurhaus Baden-Baden feststellen können!

Hier ist ein erklärendes Video zum Thema. Es ist auf Englisch, aber ihr könnt einfach die automatische Übersetzung der Untertitel in den Einstellungen aktivieren.

Der wesentliche Unterschied zwischen Black Jack und 21 liegt in den Gewinnen! Beim Spiel Black Jack bekommt ihr einen Erlös von 3:2 wenn ihr die 21 an Kartenwert erreicht. Also, ihr habt ein Bild und ein Ass und habt 10 € gesetzt, dann bekommt ihr 15 € als Preis. Mit der gleichen Hand und dem gleichen Einsatz, bekommt ihr beim Spiel 21 nur 1:1 bezahlt, was 10 € Gewinn bedeutet! Unser Team fand es sehr wichtig, das einmal klarzustellen.

Das „Spanisch 21“

Spanisch 21 wird an demselben traditionellen Tisch wie sein Gegenstück gespielt, bietet dem Spieler jedoch weitaus mehr Möglichkeiten als traditionelles Black Jack.

Dem Spieler mehr Gewinnmöglichkeiten zu geben, würde den Hausvorteil verringern, aber die Casinos haben einen Weg gefunden, dem entgegenzuwirken. Anstatt mit dem traditionellen Kartenspiel mit 52 Karten zu spielen, werden die vier 10 Karten entfernt und es bleiben nur 48 Karten übrig.

Spielregeln für 21

Man kann sich Bücher über die Regeln kaufen, obwohl sie für 21 an verschiedenen Orten variieren können. Hier einige der Wichtigsten:

  • Wenn der Dealer keinen Black Jack hat, kann der Spieler aufgeben und die Hälfte seines Einsatzes zurückerhalten. Leider verliert er auch ihre Möglichkeit, weiterzuspielen.
  • Ein Spieler mit 21 gewinnt immer – Dies ist einer der wichtigsten Vorteile von Spanisch 21. Gemäß den traditionellen Black Jack-Regeln, kann das Haus eine 21 schlagen, wenn die Anzahl der Karten in der Hand des Dealers geringer ist als in der des Spielers.
  • Der Spieler kann beliebig viele Karten verdoppeln.
  • Der Spieler kann nach dem Verdoppeln aufgeben. Er verliert einen Betrag, der seinem ursprünglichen Einsatz entspricht. Ihr wettet also doppelt, verliert aber nur einmal.

Auszahlungen bei Spanisch 21

Die Auszahlungen in Spanisch 21 sind ähnlich wie beim Black Jack, es gibt jedoch einige weitere Optionen, wenn der Spieler bestimmte Anforderungen erfüllt.

  • Ein Fünf-Karten-21 bringt 3:2, ein sechs-Karten-21 bringt 2:1, sieben oder mehr Karten-21 bringt 3:1. Dieser Bonus verfällt nach dem Verdoppeln oder Aufteilen.
  • Ein 6-7-8 oder 7-7-7 von gemischten Farben zahlt 3:2, von derselben Farbe 2:1 und mit Pik 3:1.