Start Hardware Hardware Review: Cooler Master CM Storm Mizar

Hardware Review: Cooler Master CM Storm Mizar

0

Software:


Aufzeigen aller Tasten

Hauptsteuerung:

Nach dem man sich die Software von der Homepage unter “Downloads” herunter geladen und installiert hat, kann man sich jetzt anschauen welche Tasten man wie zuordnen möchte. Indem man auf den jeweiligen Reiter klickt öffnet sich eine Auswahl der Standard-Befehle.

Hat man sich für einen von diesen entschieden, muss man einfach “Anwenden” drücken dann wird die Auswahl gespeichert und danach ist die Taste betriebsbereit. Ganz unten finden wir von 0 – 3 die vier Profile denen man auch ein Bild zuweisen kann.


Auswahl der Reiterfunktionen

Eigenschaften:

In den Eigenschaften sehen wir nun die vier DPI-Einstellungen, die von 200 – 8200 geregelt werden können. Darunter befindet sich die USB-Abtastrate die voreingestellt bereits auf 1000 Hertz steht. Der LED-Modus sollte selbsterklärend sein, wobei das Schnellfeuer eigentlich nicht zur Geltung kommt, da beim Auslösen einer Taste sich nur die Farbe des CM Storm Logos ändert. Das sieht man aber nicht, wenn man die Hand auf der Maus hat.

Darunter haben wir dann von 0-100% die Einstellung wie hell die Beleuchtung sein soll, sowie den sieben Farben. Die OS-Einstellungen sind gesperrt, da wir ja die Software nutzen und nicht die Einstellungen die Windows uns bietet. Die Winkeleinrastfunktion oder Angle Snapping soll dazu dienen, daß ungerade Bewegungen in gerade Bewegungen umgewandelt werden. Würde man z.b. beim snipern zielen und 5 Ziele stehen in einer Reihe, könnte man so mit der Maus von einer Seite zur anderen fahren ohne daß man die Maus verzieht.


DPI-Einstellungen sowie weitere Optionen

Makro:

Bei den Makros müssen wir uns erstmal ein Profil erstellen, danach können wir in die Tasten hauen. Unter “Zyklus” kann mit Zeit oder ohne Zeit sowie zwischen 12ms – 0,5s ausgewählt werden. Zum Programmieren müssen wir den Record-Knopf drücken, den Text eingeben und danach auf den Stopp-Knopf drücken. Das “X” löscht einzelne Eingaben, falls man sich verdrückt hat und mit den Pfeiltasten können wir rauf oder runter scrollen.


Zyklus Verzögerung von 12ms bis 0,5s

Desweiteren haben wir die Wahl unter “Ausführung” zu bestimmen wie oft oder wie lange die Programmierung ausgeführt wird. Wählen wir Beispielsweise “zum Wiederholen loslassen” so wird der Befehl so oft ausgeführt bis wir die Taste erneut drücken. Unter Einfügen können wir die Verzögerung ändern, sowie Tasten oder weitere Befehle hinzufügen.


Auswahl der Ausführung der jeweiligen Tasten

Spieleprofile:

Hier können wir unseren Profilen einen Namen zuweisen, sowie die Profile untereinander tauschen.


Option der Spieleprofile

Bibliothek:

Hier kann man nun die ganzen Befehle verwalten die man abgespeichert hat und sie auch sofort einer Taste sowie Profil zuweisen.


In der Bibliothek behalten wir den Überblick über die gespeicherten Makros

Kundendienst:

Zu guter Letzt können wir uns die Version zeigen lassen die wir nutzen. Dies betrifft sowohl die Software als auch die Firmware der Maus. Wählt man den “Online-Kundendienst” so öffnet sich der Browser und man wird zur Cooler Master Support Seite geleitet.


Kontakt zum Kundendienst

Fazit:

Die CM Storm Mizar lässt kaum Wünsche offen. Die Software sowie das Programmieren der Tasten geht leicht von der Hand, sobald man sich damit auseinander gesetzt hat. Die Mizar bekommt man für knapp 39€ (Geizhals.at 03.03.15).

Für Haptik-Fans ist die Maus aber nichts, da sie bis auf das wenige Gummi nur mit Plastik dienen kann. Auch bietet sich keine Möglichkeit das Gewicht durch herausnehmen von Gewichten anzupassen. Für große Hände ist die Maus außerdem zu klein.

Stört einen das alles nicht, bekommt man ein super Produkt das ich jedem empfehlen kann, der für kleines Geld eine voll programmierbare Maus sucht.

Danksagung:

Ich möchte mich recht herzlich bei Cooler Master für die Bereitstellung der Maus bedanken. Für weitere Produkte besucht doch mal die Homepage.

[spoiler]Weitere Bilder:


Rückseite des Kartons


Karton lässt sich aufklappen um die Maus zuzeigen


CM Storm Logo Rot beleuchtet


Vergoldeter USB-Stecker mit CM Storm Logo


Nahaufnahme vom Mausrad[/spoiler]

Bei weiteren Fragen oder Anregungen stehe ich euch gerne jederzeit zur Verfügung.

Euer SurvivalCore Team