Start Fallout 4 Fallout 4: Begleiter Guide – Dogmeat, der Partner auf vier Pfoten

Fallout 4: Begleiter Guide – Dogmeat, der Partner auf vier Pfoten

0

Der wohl erste Begleiter in der tristen Einöde von Fallout 4 ist der bereits aus den Vorgängern bekannte deutsche Schäferhund Namens Dogmeat. Er ist fester Bestandteil der Fallout Reihe und steht dem Protagonisten stets als Treuer Begleiter zur Verfügung. Als Model für Dogmeat diente der Hund einer Mitarbeiterin des Entwicklerstudios, welcher auf den Namen River hört. In diesem Begleiter Guide erfahrt ihr alle Informationen zum Begleiter auf vier Pfoten.

Fundort & Rekrutierung von Dogmeat

Der Vierbeiner Dogmeat befindet sich direkt bei der Tankstelle Red Rocket, welche der nächst gelegen Ort von der Anfangsstadt Sanctuary ist. Das aufspüren sowie rekrutieren von Dogmeat ist nicht weiter schwer,  er läuft euch auf dem Weg zur Tankstelle zu, kaum angekommen öffnet sich zugleich das Interaktionsmenü. Nach einer kurzen Streicheleinheit innerhalb einer kurzen Sequenz folgt euch der Vierbeiner, wobei er ab dann eure Gegenstände in seinem Inventar aufnehmen kann (auch bei ihm ist die Traglast begrenzt). Darüber hinaus kann er auf Befehl zu einem Ort geschickt werden, an einem definierten Ort verweilen und per Befehl auf Gegner gehetzt werden.

Ein nettes Feature von Dogmeat ist darüber hinaus die Tatsache, das er entweder von alleine oder per direktem Befehl Gegenstände in der näheren Umgebung aufspüren und diese sogar zu euch bringen kann. Öffnet man Interaktionsmenü, kann man über die Funktion Handeln neben dem überreichen von Gegenstände zudem Ausrüstungsgegenstände wie beispielsweise Hundehalsband oder Halstücher anlegen. Gibt man ihm einen Teddybären, kommt es manchmal vor, das er seinem Spieltrieb folgt und mit diesem spielt.

Kampfverhalten & Aufenthaltsort nach dem wegschicken

Dogmeat ist nur einer der möglichen 13 Begleiter in Fallout 4, entscheidet man sich für einen der anderen Begleiter oder dazu alleine durch die Einöde zu reisen, kann der Ort (Stadt, etc.) ausgewählt werden, zu welchem man Dogmeat schicken möchte. Schickt man ihn beispielsweise nach Sanctuary, hält er sich oftmals bei einer Hundehütte auf und wartet nur darauf wieder als Begleiter zu fungieren.

Im Kampf ist der Vierbeiner eine große Hilfe, wobei er im Kampfgeschehen nicht sterben kann. Er geht bei zu viel genommenem Schaden K.O. und kann mit einem Stimpak geheilt werden, ohne Heilung hingegen ist er auch nach kurzer Zeit von alleine wieder einsatzbereit. Er greift Gegner, welche sich in unmittelbarer Nähe befinden von alleine an, zusätzlich kann er auf Befehl zudem auf bestimmte Ziele angesetzt werden. Ab 4 erreichten Charisma Punkten kann er zudem das Perk Kampfhund erlernen, mit diesem zerrt er Gegner zu Boden und hält diese für eine kurze Zeit dort. Weiter gelevelt können seine Bisse zudem den Effekt Bluten auslösen und sein verursachter Schaden steigt an.

Interessant zu wissen: Für den treuen Begleiter Dogmeat kann sogar eine komplette Rüstung gefunden werden, diese setzt sich aus einem Hundehalsband sowie einer Hunderüstung zusammen. Eine dieser Rüstungen ist die leichte Hunderüstung mit dem Stachel-Hundehalsband, welche einem Kampfhund abgenommen werden kann, welcher sich im Unterschlupf von Raidern aufhält. Wie das ganze dann aussieht und wo diese Hunderüstung zu finden ist, sehr ihr in folgenden Screenhots:

 

Weitere Begleiter in der Übersicht

Neben Dogmeat gibt es 12 weitere potenzielle Begleiter in Fallout 4, zu deren Informationen in Guide Form gelangt ihr hier:

Codsworth

Preston Garvey

Paladin Danse

Piper

Nick Valentine

Cait

Curie (In Bearbeitung)

Hancock (In Bearbeitung)

Deacon (In Bearbeitung)

MacCready (In Bearbeitung)

X6-88 (In Bearbeitung)

Strong (In Bearbeitung)

Ihr interessiert euch neben den Begleiter Guides zu Fallout 4 für weitere Guides, beispielsweise für das S.P.E.C.I.A.L. System oder wie man schneller in Fallout 4 levelt? Dann werft doch einen Blick in unseren Guide Bereich zum Spiel. Ihr möchtet darüber hinaus immer auf dem neusten Stand sein? Dann schaut doch mal in der News Sektion zum Spiel vorbei.

Euer SurvivalCore Team