Start Guides & Tutorials The Long Dark – Einsteigertipps zur Survival-Simulation im Comic Stil

The Long Dark – Einsteigertipps zur Survival-Simulation im Comic Stil

0

Du bist ein Survivalfan? Du findest es aufregend in einer realistischen Simulation um das nackte überleben zu kämpfen ? Dann ist The Long Dark ein must have für dich.

Man kann getrost behaupten das The Long Dark eines der realistischsten Survival-Titel ist, welches sich momentan auf dem Markt befindet. Das Spiel befindet sich seit kurzem nicht mehr in der Early Access Phase. Somit hat man außer dem Sandboxmodus
auch die Möglichkeit den lang ersehnten Story-Modus zu spielen.

Auch interessant: PUBG – So erhöhst du deine Chancen auf ein “Chicken Dinner”

Zieht euch warm an …

Für alle die neu in das Spiel einsteigen, können wir für den Anfang den Sanboxmodus auf Stufe Einfach empfehlen. Es ist keine Schande sich erst einmal mit der Steuerung und allem anderen vertraut zu machen.

Denn eins muss gesagt sein: Das Spiel verzeiht keine Fehler. Es reicht bereits aus, wenn du aus einem sicheren Unterschlupf nur mal eben schnell Brennholz sammeln gehst und das raue kalte Wetter im Norden Alaskas von jetzt auf gleich umschlägt. Du siehst deine Hand vor Augen nicht mehr und verläufst dich hoffnungslos. Durch zu starken Wind und keine Deckung, bekommst du kein Feuer entzündet und wirst erfrieren …


Es gibt 3 Dinge die du dringend in The Long Dark zum Überleben brauchst:

Wasser, Feuer sowie Nahrung … Jeder Survival Fan kann diese 3 Gebote aus dem FF. In diesem Survivalspiel werden sie gnadenlos abverlangt.

Zum Glück findest du überall Schnee und kannst ihn jederzeit zu Wasser schmelzen und abkochen (Vorausgesetzt du schaffst es ein Feuer zu entfachen). Als nächstes solltest du ein kleines Häuschen finden. Hierzu empfehlen wir dir auf dem Mystery Lake zu starten und dich bis zum Haus Camp Office durch zu schlagen.

Link zur Karte

In diesem Haus befindet sich allerlei Loot sowie auch ein Ofen und eine Werkbank. Des weiteren befindet sich besagter See in der Nähe und mit den richtigen Utensilien kannst du dir Fische aus dem See angeln. Du solltest auch so schnell wie du kannst Schlingenfallen bauen und diese draußen aufstellen.

Wo bevorzugt Wild auf der Karte herumläuft findest du hier: Link zur Karte
So hättest du erst einmal eine solide Basis, von welcher aus du zur weiteren Erkundung der Karte starten kannst.

Nahrung findest du überall in der nähe von Flüssen und dem See. An den Ufern wächst Rohrkolben, die Stängel kann man essen und die Kolben eignen sich hervorragend als Zunder.

Rohrkolben ist besser als nichts wenn euer Magen leer ist.

Weitere Tipps folgen…

Spiel: The Long Dark

Kategorie: Survival

Shops:

Eure Meinung ist gefragt!

Fandest du die Einsteigertipps zu The Long Dark hilfreich? Schreib es hier in die Kommentare oder als Facebook-Post auf unsere Facebook Seite!

Du möchtest dir ein neues Spiel zulegen? Dann lege es dir doch bei unserem Partner MMOGA.de zu.

Um keine News vom Survival- & Horrorspielgenre zu verpassen, schaut im News Bereich vorbei. Ihr seid eher auf der Suche nach hilfreichen Tipps und Tricks, dann schaut in unserer Guides & Tutorial Sektion vorbei.