Start Horror Spiele Outlast 2 – Horrorspiel wurde wegen Sex-Szene in Australien gesperrt

Outlast 2 – Horrorspiel wurde wegen Sex-Szene in Australien gesperrt

0

Das Horrorspiel Outlast 2 kommt genau wie der Vorgänger mit genügend brutalen und gewalttätigen Szenen daher und setzt im Nachfolger noch einen drauf. In Australien wurde das Spiel deswegen nun gesperrt.

Wer das Horrorspiel Outlast 2 spielt, sollte bei so manchem Gemütszustand eine Windel tragen. Die Spielreihe geht dieses Jahr in die zweite Runde und auch dieses mal bekommen Spieler viel Blut, Gewalt und öfters mal verstörende Szenen zu Gesicht. Der Australischen Medienprüfstelle (Australian Customs and Border Protection Service) ist das anscheinend zu viel und somit kommt das Spiel in Australien auf die Verbotsliste.

Mehr: Outlast 2 – Underscares ist die neue Windel für den Gamer!

Als Grund wird neben den ohnehin oft gewalttätigen Szenen eine Sex-Szene genannt. Um Spoiler zu vermeiden, schreiben wir nicht genauer um was es geht. Zusammengefasst findet ein sexueller Akt statt und die beteiligte weibliche Person schreit dabei, was von den australischen Prüfern als mögliche Vergewaltigung aufgefasst wird.

Das bedeutet zwar nicht, das man dort zu Lande Outlast 2 nicht besitzen darf, jedoch ist der Verkauf und die Werbung somit verboten. Bei uns erscheint das Horrorspiel der Superlative am 25. April 2017 für PC, Xbox One sowie PlayStation 4.


 

Eure Meinung ist gefragt!

Werdet ihr euch Outlast 2 zulegen? Kommt ihr gut mit den Horrormomenten im Spiel zurecht oder könnt ihr danach nicht mehr ruhig schlafen? Schreibt eure Meinung in die Kommentare oder als Facebook-Post auf unsere Facebook-Seite!

rssWenn ihr immer auf dem laufenden sein wollt was das Indie-, Survival- & Horrorspielgenre angeht, so schaut für die aktuellsten News im News Bereich vorbei. Oder aber seid ihr noch auf der Suche nach hilfreichen Tipps und Tricks, dann schaut in unserer Guides & Tutorial Sektion vorbei.

Euer SurvivalCore Team

Quelle