Start Indie Spiele Miscreated – Patch 47: mit leisen Kugeln schießt der Überlebende

Miscreated – Patch 47: mit leisen Kugeln schießt der Überlebende

0

Entrade Interactive veröffentlichte am 10.03.2017 den Patch #47 zum Survival-Kracher Miscreated. Nun treffen bis zu 50 Spieler auf einem Server aufeinander!

Miscreated, das Lootspiel unter den Survival-Games, bekommt mit Patch #47 nun einige Neuerungen. Oftmals war es nervig, wenn man keine Schlagwaffe zur Hand hatte und Mutanten mit einem gezielten Schuss beiseite räumen musste. Dies lockte nicht nur weitere Mutanten an, sondern auch andere Spieler, was tödlich enden konnte.

Nun ist es möglich Schalldämpfer für seine Waffe zu finden. Und das macht Sinn, denn mit diesem Update wird zusätzlich die Spieleranzahl von 36 Slots auf 50 Slots erhöht. Somit hat man 14 potentielle Hörer mehr auf der Karte.

Auch interessant: Miscreated mausert sich zum besseren

Das war jedoch nicht alles:

  • Headshots funktionieren nun korrekt.
  • Der sogenannte “ghostshot“-Fehler wurde behoben.
  • Gras wurde nachbearbeitet, Leichen rutschen nicht mehr den Hang hinunter.
  • Mutanten und Tiere versinken nun im Wasser … solange sie noch leben.
  • Spiel stürzt seltener ab.
  • Tier wird nun fallen gelassen, wenn man das Inventar öffnet.
  • PVE Schaden wurde angepasst, zB beim Fallen, Verhungern oder Bluten.
  • Schalldämpfer wurden hinzugefügt (Gewehre und Pistolen).
  • Man kann nun Kerzen craften.
  • Cargoshorts wurden in diversen Ausführungen hinzugefügt.
  • Man kann Munition nun fallen lassen, ohne das sie verschwindet.
  • Die Megalite wurde angepasst, um Schattenfehler zu beheben.
  • Gewicht des Tarnnetzes wurde von 2kg auf 1kg gesenkt.
  • Netze kann man nun zu 3er Stacks zusammenziehen.
  • Farbe hingegen kann man nur noch zu 2er Stacks sortieren.
  • Zudem wurde das Gewicht der Farbe von 0,5 auf 1kg erhöht.
  • Fehler der Kopflampe und der Taschenlampe auf Entfernung behoben.
  • Farmen mit Hammer und Picke gibt nun 100% Ertrag.
  • Schaden und Bezeichnung von “Her Majesty” wurde angepasst.
  • Die Maps wurden aktualisiert.
  • Der kleine Generator ist nun größer.
  • Das “Reflex Sight” wurde nun in “Holo Sight” umbenannt.
  • Benzinkanister sind nun aus der Entfernung zu erkennen.
  • Die Camping-Laterne gibt nun mehr Licht.
  • Ebenso auch die große Kerze, inklusive Flackern.
  • Licht- und Partikeleffekte wurden ebenfalls verbessert.
  • Weitere Anpassungen am Basebuilding wurden vorgenommen.
  • Bauzeiten wurden angepasst.
  • KI verfolgt einen unterschiedlich lange.
  • Model Clipping am Airfield wurde verringert.
  • Anpassungen an Tankstellen wurden vorgenommen.
  • Mausskalierung-Fehler wurden im Vollbildmodus behoben.
  • Das M40 Magazin Symbol wurde aktualisiert.
  • Der merkwürdige Sound von Windmühlen wurde entfernt.
  • Diverse Animationen wurden angepasst.
  • Modelle und Texturen wurden verbessert.

Weitere Informationen zum Patch findet ihr hier: Miscreated Update #47 – 03/10/2017

Eure Meinung ist gefragt!

Wie findet ihr die Neuerungen in Miscreated? Freut ihr euch über die Erhöhung der Serverslots und die Schalldämpfer? Schreibt es uns in die Kommentare!

Bei unserem Partner MMOGA.de könnt ihr weitere Spiele erwerben.

rssWenn ihr immer auf dem laufenden sein wollt was das Indie-, Survival- & Horrorspielgenre angeht, so schaut für die aktuellsten News im News Bereich vorbei. Oder aber seid ihr noch auf der Suche nach hilfreichen Tipps und Tricks, dann schaut in unserer Guides & Tutorial Sektion vorbei.

Euer SurvivalCore Team