Start Online Youtube Red für Werbefreie Videos

Youtube Red für Werbefreie Videos

3

Youtube Red wird ab jetzt in den USA getestet. Was das bedeutet? Gegen eine Abogebühr fällt die Werbung weg und man kann sich die hochgeladenen Clips ohne störende Einblendungen ansehen.

Werbung auf Youtube hat sich so sehr implementiert das man es fast nicht mehr mitbekommt das Google sich die Videoplattform durch genau diese Clips finanziert. Wem allerdings die Werbung stört hat bis jetzt Adblocker benutzt um dem aus dem Weg zu gehen. Das soll künftig gegen eine Gebühr von umgerechnet 8,80 € dann ganz ohne Plugins funktionieren.

Das Bezahlmodel sorgt dafür dass sämtliche Werbeanzeigen aus den Videos entfernt werden, was natürlich nicht funktioniert sobald das Video die Werbung direkt in der Bearbeitung eingebunden hat. Das kommt vor allem dann vor wenn die Kanalbetreiber Verträge mit z.B. Hardwareherstellern abgeschlossen haben. Was allerdings verkraftbar ist wenn man bedenkt dass die Uploader freien kostenlosen Content zur Verfügung stellen.

Die Statistiken zeigen das 80 Prozent der Zuschauer außerhalb der USA kommen. Daher denke ich dass man erwarten kann das dieses Prinzip auch hier in Deutschlang eingesetzt wird um mehr Profit einzufahren.

Adblocker sind zwar nützliche Plugins minimieren jedoch leider die Einnahmen auf Youtube und anderen Webseiten. Speziell auf Youtube bezogen glaube ich aber auch dass man inzwischen viel zu sehr auf den finanziellen Einfluss achtet und vergisst wofür viele der Videoersteller stehen.

Euer SurvivalCore Team

Quelle

  • shinySonic

    Knappe 9€?! Weiß nicht ob das sich wirklich lohnt =/
    Würde es weiterhin mit Addblocker machen und die Youtuber die ich gut finde dann unterstütze, indem ich den Adblocker bei ihnen deaktiviere.
    Wie sehr der Addblocker den Einnahmen den Seitenbetreibern/Youtubern schadet ist den meisten wohl nicht ganz bewusst.

    Wer von euch würde es sich denn von euch das Ding holen?

  • LP_Gonschi

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich das durchsetzten wird.
    Ich persönlich habe damit keine Probleme, dass da Werbung angezeigt wird.
    Und die, die Adblocker nutzen, werden sicher nicht 9€ investieren – das sind ja tendenziell eher die Nutzer, die für nichts zahlen und auch nicht bereit sind, kostenlosen Content finanziell zu unterstützen.
    Klar, nutzen auch einige die Ad-Blocker, da es Webseiten gibt, die es mit der Werbung übertreiben, aber das finde ich dennoch quatsch – diese Seite hat es dann nicht verdient, besucht zu werden.
    Und die Seiten & Videos, die mir ordentlichen Content bieten, sollen auch Werbung schalten dürfen.
    Find es echt immer schade – es gibt so viele gute Webseiten, die nicht überleben, da die Werbeeinnahmen fehlen.
    Ich schweife ab, und könnte noch Stunden darüber schreiben… 😛

    Also, ich glaube nicht, dass sich YT-Red durchsetzten wird.

  • Bezos

    Das wird dann genau so sein wie bei Twitch.tv – es wird eine freiwillige Sache bleiben. Bei Twitch.tv gibt es ja den Abonnierbutton und der kostet 4,99 Euro, dann hat man dort auch keine Werbung mehr