Start Conan Exiles News Conan Exiles – Patch vom 14.03.17 sorgt für neue Server-Einstellungen & Bugfixes

Conan Exiles – Patch vom 14.03.17 sorgt für neue Server-Einstellungen & Bugfixes

0

Mit dem frisch veröffentlichten Conan Exiles Patch vom 14.03.17 werden nicht nur Fehler behoben und Optimierungen vor genommen, sondern Server-Admin erhalten auch weitere Server-Einstellungen an die Hand.

Der gestrige Conan Exiles Patch brachte einige Neuheiten mit sich. Spieler spawnten von Zeit zu Zeit beim Respawn in Steinen, dies dürfte nun nicht mehr passieren. Erzählungen nach konnte Jesus über Wasser laufen und auch Spieler in Conan Exiles konnten bei einigen Spots bei den nördlichen Flüssen über das kühle Nass laufen, dieses wurde ebenfalls gefixt.

Auch interessant: Conan Exiles Devblog – Zukunftspläne: Das erwartet die Spieler des Survival-MMOs!

Folgend nun die deutschen Patchnotes zum Conan Exiles Patch vom 14.03.2017:

Servereinstellungen / Serverbrowser

  • Neuer Serveradmin Befehl: Der Serveradmin kann nun Nachrichten an Spieler auf dem Server senden
  • Neuer Serveradmin Befehl: Admins können sich nun zu einem bestimmten Spieler teleportieren
  • Neue Server-Einstellung: Eine Nachricht des Tages (MOTD) kann definiert werden
  • Serveradmins können nun die Menge an Schaden angeben, die man einem Gildenmitglied zufügen kann.
  • Serveradmins können nun die Haltbarkeit von Gegenständen auf dem Server verändern
  • Eine Server-Einstellung wurde hinzugefügt um den Spielerschaden zu verändern
  • Eine Server-Einstellung wurde hinzugefügt, die die Haltbarkeit von Gegenständen ändert.
  • Admins können nun bestimmte Befehle verwenden die auf dem Server deaktiviert sind (z.B. Gebäude auf einem PvE-Server entfernen)
  • Eine neue Server-Einstellung für BuildingDamageMultiplier wurde hinzugefügt
  • Fehler behoben, bei dem einige Cheat-Befehle keine Adminrechte benötigten
  • Das Fenster ServerSettings zeigt nun die lokale Zeit auf dem Server an.
  • GUI-Funktionalität und Filter für Server, bei denen VAC deaktiviert ist
  • Verschiedene Verbesserungen der Benutzerfreundlichkeit beim Server-Browser
  • Verschiedene Korrekturen, wie Server-Settings eingestellt sind und wie der Client diese ausließt. Dies sollte einen Fehler beheben, bei dem ServerSettings falsch ausgelesen wurden

Allgemeine Fehlerbehebungen und Verbesserungen

  • Neu hinzugefügte Tastenbelegungen und neu definierte Tastenbelegungen sollten nun korrekt aktualisiert und gespeichert werden
  • Rückstoß hinzugefügt für: Elefanten, Strauße sowie Drachen
  • Schrägdächer sollten nun leichter zu platzieren sein
  • Ausloggen mit aktivierten Fäusten bricht den Charakter
  • Das Chat-Fenster scrollt nun richtig
  • Der Rüstungsdurchdringenswert von Waffen ist nun im Inventar zu sehen
  • Der Rüstungs-Knockback-Widerstandwert ist nun im Invent zu sehen
  • Fehler behoben, bei dem Leibeigene nicht das richtige Aussehen hatten
  • Weibliche Charaktere haben aufgehört Testosteron zu nehmen und sollen jetzt wie Frauen klingen
  • Leibeigenen Kollisionsfehler beim Aufstellen behoben
  • Fehler bei männlichen NPC’s behoben der das Massen-Schielen verhindert
  • Splitter-Felsen sollten nun auf dedicatet Servern das richtige Aussehen haben
  • Leibeigene können nun nicht mehr zurückgefordert werden, wenn diese gestorben sind
  • Die schwarzen Steine in der Startwüste haben jetzt die korrekte Kollision
  • Projektil-Treffer sollten nun korrekt ausgelöst werden, wenn sie mit dem Boden kollidieren
  • Die Staubtaste sollte im Admin-Panel die Uhrzeit richtig einstellen
  • NPC’s können nicht mehr ins Wasser gehen, wenn diese vom Spieler zurücktreten
  • Drachen haben Rückstoß Animationen und Montagen erhalten
  • NPC’s werden freigegeben beim Start mit Fledermausdämonen
  • Fehler behoben bei dem ein Leibeigener Koch, welcher in Lagerfeuer war, bei einem Serverrestart unsichtbar wurde.

Balance und Gameplay Behebungen

  • Zaunfundamente (T2, T3) wurden bezüglich der Kollisionsregel optimiert
  • Es ist nicht mehr möglich, auf dem Wasser in den nördlichen Flüssen zu laufen
  • Es können nun wieder alle religiösen Strukturen im Singleplayer platziert werden
  • Bessere Trefferanzeige für Pfeil-Treffer hinzugefügt, sowohl bei Objekt-Hits als auch im Fadenkreuz
  • Die Armbrust schießt nun vernünftig
  • Charaktere werden nicht mehr unspielbar und benötigen einen Neustart, wenn diese während des Aufgeben Emotes geschlagen werden
  • Fehler behoben, bei dem Spielerleicher nicht unter Wasser gelootet werden konnte
  • Das Schild hält im Kampf nun länger
  • Fehler behoben bei dem die Speere nicht mehr geworfen wurden, bis zum zweiten Versuch
  • Die Flugbahn für geworfene Waffen wurde verändert
  • Inventargegenstände werden nicht mehr verschwinden, wenn der letzte Gegenstand in einem Lootbag und dem Spieler-Inventar ausgewechselt wird
  • Exploit Fix: Ein Fehler wurde behoben, bei dem man im Stein respawnte
  • Exploit Fix: Der Stein-Sprung exploit wurde behoben

Visuelle Verbesserungen

  • Behoben: Fehler bei diversen schwimmenden Attributen
  • Behoben: Fehler mit Geometrie-LODs für bestimmte Attribute
  • Optimiert: verschiedene Kunst-Attribute zur Verbesserung der Leistung
  • Verschiedene Optimierungen an der Spieler-Rüstung
  • Fehler behoben, bei dem die Frisuren von Frauen in die Länge gezogen wurden
  • Hyänen sollten jetzt sichtbar blutig werden, wenn sie im Kampf verletzt werden
  • Aktualisierte Physik-Sandmaske um mögliche visuelle Störungen zu beheben

Text und Lokalisierung

  • Polnische Buchstaben werden nun auf den Element-Aktionsschaltflächen im Inventar unterstützt

Eure Meinung ist gefragt!

Hat der neuste Conan Exiles Patch für euch relevante Fehler behoben? Schreibt eure Meinung in die Kommentare!

Die Patchnotes zum Patch vom 14.03.2017 könnt ihr zudem bei unserem Partner conanexiles.zone nachlesen. Du interessierst dich für das Survival-MMO Conan Exiles? Dann lege es dir doch bei unserem Partner MMOGA.de zu.

rssUnd wenn ihr weiterhin immer auf dem laufenden sein wollt was das Indie-, Survival- & Horrorspielgenre angeht, so schaut für die aktuellsten News im News Bereich vorbei. Oder aber seid ihr noch auf der Suche nach hilfreichen Tipps und Tricks, dann schaut in unserer Guides & Tutorial Sektion vorbei.

Euer SurvivalCore Team