Start Fallout 76 Fallout 76: Coronavirus wirkt sich auf Wastelanders-DLC aus & Vorstellung neuer Events

Fallout 76: Coronavirus wirkt sich auf Wastelanders-DLC aus & Vorstellung neuer Events

0

Sehnsüchtig warten die Fallout 76-Spieler bereits auf das große Wastelanders-Update. Im neusten “Aus dem Vault”-Beitrag äußert sich Bethesda nun zum aktuellen Stand.

Mit dem kommenden umfangreichen Fallout 76 DLC “Wastelanders” will Bethesda endlich dem Wunsch vieler Spieler nachgehen und menschliche NPCs sowie tiefer greifende NPC-Interaktionen ins Survivalspiel zu bringen. Die Wartezeit auf die neuen Spielinhalte wird jedoch etwas länger auf sich warten lassen, als zuvor geplant.

Mehr: Alle Infos zum Wastelanders-DLC in der Übersicht

Fallout 76: Entwickler äußert sich zu aktueller Lage

Das Coronavirus Covid-19 hat sich weltweit rasant verbreitet und die vorher alltäglichen Geschehnisse ordentlich zerrüttet. Auch die Gaming-Industrie bleibt selbstverständlich nicht davor verschont und viele Pläne ändern sich. Im Rahmen der neusten “Aus dem Vault”-Ausgabe bezieht nun auch Publisher Bethesda Stellung und äußert sich.

Viele Mitarbeiter des Entwicklerstudios befinden sich bereits im Home Office und man arbeitet weiterhin am nächsten großen Wastelanders-DLC. Jedoch haben die eingreifenden Änderungen am Arbeitsalltag leider auch Konsequenzen. Demnach wird das Fallout 76 DLC nun mit Verzögerung erst am 14. April 2020 erscheinen.

#Fallout76 Wastelanders Release Update.

Gepostet von Fallout am Donnerstag, 26. März 2020

 

Neben dem auf Facebook veröffentlichten Statement samt neuem Release-Datum, werden im neusten Artikel auf der Seite gleich zwei neue Events bekannt gegeben. Zu den neuen Spielinhalten gehören das “Beifahrer”- sowie das “Strahlenschlägerei”-Event.

Das “Beifahrer”-Event kurz erklärt

Im Rahmen des “Beifahrer”-Events wird der Spieler von einer Gruppe Händler zur Sicherung des Handels-Konvois beauftragt. Anstatt die holprigen Wege über die Berge zu beschreiten, nehmen die Händler nun den Weg durch den Big-Bend-Tunnel. Dieser Weg ist zwar weniger holprig, jedoch um einiges gefährlicher. Neben gefräßigen Monstern, bereiten sich Banditen bereits auf einen Überall vor. Erreicht die Karawane wohl behalten den Zielort, gibt es eine stattliche Entlohnung.

Das “Strahlenschlägerei”-Event kurz erklärt

Anders als beim zuvor erwähnten Event, fordern beim “Strahlenschlägerei”-Event Plünderer die Hilfe des Spielers an. Schauplatz ist die Mülldeponie von Emmett Mountain, wo leuchtende und äußerst tödliche Kreaturen lauern. Neben den Geschütztürmen der Plünderer, kommt es auf die Feuerkraft jedes Einzelnen an.

Hierbei handelt es sich um ein gefährliches öffentliches Event, bei dem an zwei Fronten gleichzeitig gekämpft wird. Je mehr ihr einsackt, desto ansehnlicher ist eure Belohnung in Form von Ausrüstung, Vorräten, Ruf, EP, Kronkorken oder sogar legendären Gegenständen. Dieses Event richtet sich an Spieler ab Stufe 50 und es wird ein gut koordinierter Einsatz aller Spieler empfohlen.

Eure Meinung ist gefragt!

Freut ihr euch bereits auf das Wastelanders-Update? Schreibt es hier in die Kommentare oder als Facebook-Post auf unsere Facebook Seite!

Du möchtest dir günstig ein neues Spiel zulegen? Dann lege es dir doch bei unserem Partner MMOGA.de zu.

Um keine News vom Survival- & Horrorspielgenre zu verpassen, schaut im News Bereich vorbei. Ihr seid eher auf der Suche nach hilfreichen Tipps und Tricks, dann schaut in unserer Guides & Tutorial Sektion vorbei.

Quelle