Start Fallout 76 Fallout 76 – Friedlicher Jahresbeginn: Bug verhindert das Zünden von Atomraketen

Fallout 76 – Friedlicher Jahresbeginn: Bug verhindert das Zünden von Atomraketen

0

Beim Survival-RPG Fallout 76 ist momentan “der Frieden” eingekehrt. Und das weil aktuell keine nuklearen Waffen gezündet werden können.

Zum sogenannten Endgame des Multipplayer-RPGs Fallout 76 gehört das Zünden einer Atombombe. Dies wird auf ein Gebiet der Karte abgefeuert und verwüstet dieses. Dort angekommen trifft der Spieler dann auf starke Gegner mit gutem Loot.

Mehr: Fallout 76 – Cheater: Ein Aufsatz statt Bann-Strafe?

Fallout 76: Bug verhindert Zünden der Nukes

Momentan herrscht jedoch ein nuklearer Frieden in der Welt von Appalachia. Grund hierfür ist jedoch ein Bug. Oftmals ist es dem Spieler unmöglich das Raketensilo mit dem Aufzug zu betreten, die Schaltfläche am Terminal ist lediglich rot.

Schafft man es jedoch in das Silo, können die Nukes ebenfalls nicht gezündet werden. Die Terminals können nicht bedient, oder die vorher gesammelten und notwendigen Codes können nicht entschlüsselt werden.

Entwickler Bethesda hat sich bisher nicht zu dem Grund des schwerwiegenden Fehlers geäußert. Auch der Grund ist nicht bekannt. Spieler von Fallout 76 müssen somit auf einen Hotfix warten, welcher den Bug aus der Welt schafft und den nuklearen Beschuss wieder ermöglicht.


Eure Meinung ist gefragt!

Habt ihr bereits vergeblich versucht, eine Nuke in Fallout 76 zu zünden? Schreibt es hier in die Kommentare oder als Facebook-Post auf unsere Facebook Seite!

Du möchtest dir günstig ein neues Spiel zulegen? Dann lege es dir doch bei unserem Partner MMOGA.de zu.

Um keine News vom Survival- & Horrorspielgenre zu verpassen, schaut im News Bereich vorbei. Ihr seid eher auf der Suche nach hilfreichen Tipps und Tricks, dann schaut in unserer Guides & Tutorial Sektion vorbei.