Start Allgemein Rust – Update 179: Die Blueprints sind wieder zurück!

Rust – Update 179: Die Blueprints sind wieder zurück!

2

Von manchen gehasst von anderen vergöttert das Blueprintsystem ist nach langer Zeit wieder zurück. Doch neben den Blueprints erwarten uns noch weitere Änderungen.

Blueprints

Mit dem nächsten erzwungenen Serverwipe kommen die guten alten Blueprints wieder zurück ins Spiel. Dieser soll wie geplant am 5. Oktober stattfinden. Die meisten Spieler werden sich noch entfernt an das Blueprintsystem erinnern. Dabei sind alle herstellbaren Gegenstände bis auf das nötigste, wie das Lagerfeuer oder Speere “gesperrt”. Um jetzt besser Ausrüstung herstellen zu können, muss man neben Schrott auch noch andere Materialien sammeln und diese dann am Forschungstisch analysieren. Dabei gibt es aber keine Erfolgschancen oder Haltbarkeiten mehr. Welchen Blueprint Ihr am Ende bekommt, hängt von Eurem Glück, und davon welche Teile Ihr analysiert habt, ab. Dafür nutzen sich die Blueprints nicht mehr ab und können sogar an Handelsstationen gehandelt werden.

Um nun die Sachen letzendlich herstellen zu können braucht ihr noch je nach Itemlevel eine passende Werkbank, diese findet ihr wie gewohnt in den Städten. Somit können schlechte Werkbänke Items schlechter herstellen, was in einer deutlich höheren Herstellungszeit endet. Mit einer guten Werkbank allerdings kann die Herstellungszeit um bis zu 75% reduziert werden.

Gebäude

Wer kennt es nicht: man baut eine Kiste, bevor man eine große Kiste oder ein Regal hat und muss diese dann lästigerweise kaputt schlagen. Dies hat nun ein Ende, denn mit diesem Update können wir sowohl Regale auf bestehenden Kisten bauen, sowie bestehende Kisten wieder aufsammeln. Beim Aufsammeln verlieren die Kiste 20% ihrer Haltbarkeit, welche aber natürlich einfach wieder repariert werden kann. Zusätzlich können nun auch die Skins der Kisten geändert werden, nachdem sie aufgehoben wurden.

Desweiteren wurden die Holzkosten von Öfen um 100 Holz reduziert. Dafür allerdings werden die Öfen nach dem Bau aber keine 100 Holz mehr enthalten. Außerdem können Hochöfen wieder plaziert werden, nachdem sie zerstört wurden.

Raids

Um Raids etwas fairer und ausgeglichener zu gestalten sind nun lediglich Stock Leitern und Böden innerhalb der Bauzone erlaubt, um diese zu umgehen. Außerhalb der Bauzone können aber wie gewohnt Raidtürme gebaut werden.

 

Fixes und Neuerungen

  • Ramverbauch wurde der Anzeige hinzugefügt
  • Leere Öfen können nun aufgehoben werden
  • Ak47 Weltmodell zeigt manche Skins nicht korrekt
  • Bau von Öfen wird nun unter Böden nicht mehr geblockt
  • EAC Launcher geupdatet
  • Nur noch Holzleitern, Zweigböden können Bauzonen umgehen
  • Angepasste Barrikarden Platzierungsregeln, Schadens- und Kollisionsraum
  • Angepasste Außenwände Platzierungsregeln, Schadens- und Kollisionsraum
  • Erhöte Animationsgeschwindigkeit für das Öffnen und Schließen von Außentoren
  • Rohes und verdorbenes Fleisch werden nicht mehr automatisch dem Gürtel hinzugefügt
  • Holzleitern sind nun bis zu 5 Stapelbar
  • Holzleitern können nun repariert werden
  • Öfen Kosten 100 Holz weniger, enthalten aber auch keine 100 Holz mehr nach der Platzierung
  • Leere Kühlschränke können nun aufgehoben werden
  • Leere Truhen können nun aufgehoben werden
  • Regale können über vorhandene Kisten platziert werden
  • Skins von Kisten können an der Werkbank geändert werden
  • Es wird keine hergestellte Karte mehr benötigt um die Karte zu öffnen

Eure Meinung ist gefragt!

Was haltet ihr von der Rückkehr des Blueprintsystems? Schreibt eure Meinung hier in die Kommentare oder als Facebook-Post auf unsere Facebook Seite!

Du möchtest dir ein neues Spiel besorgen? Dann lege es dir doch bei unserem Partner MMOGA.de zu.

Um keine News vom Survival- & Horrorspielgenre zu verpassen, schaut im News Bereich vorbei. Ihr seid eher auf der Suche nach hilfreichen Tipps und Tricks, dann schaut in unserer Guides & Tutorial Sektion vorbei.