Start Fallout Reihe The Outer Worlds von Obsidian: Der geistige Nachfolger von Fallout?

The Outer Worlds von Obsidian: Der geistige Nachfolger von Fallout?

0

Mit the Obsidians the Outer Worlds wurde ein geistiger Nachkomme zu ihrem früheren Singleplayer-RPG Fallout: New Vegas veröffentlicht.

Obsidian Entertainment, die uns den letzten Jahren erfolgreiche Spiele wie Star Wars: Knights of the Old Republic 2 und South Park: Der Stab der Wahrheit brachten, kehren mit ihrem neuesten Titel zum Singleplayer-RPG genre zurück. Ihr letztes Singleplayer-RPG, Fallout: New Vegas wird von vielen Fans und Kritikern als das rollenspieltechnisch beste Fallout bezeichnet und die Community wartet bereits angespannt auf einem neuen Titel aus dem Genre.

The Outer Worlds erschien am 25. Oktober für PC, PS4 und XBox One. Ein Release für die Nintendo Switch ist geplant, aber es gibt noch keinen konkreten Termin.

Story

The Outer Worlds spielt im Jahre 2355. In einem Retrofuturistischen Zukunft, schicken einige Megakonzerne menschliche Kolonisten auf fremde Planeten, um Kolonien zu errichten. Das Kolonistenschiff Hope gerät auf dem Kurs zum Halcyon-System in ungeplante Schwierigkeiten, geht verschollen und kommt deshalb viele Jahre zu spät an.

Halcyon wurde inzwischen durch ein anderes Kolonieschiff kolonisiert, und als Hope wiedergefunden wird, beschließt der Megakonzern Halcyon Holdings Corporation, der Halcyon regiert, die ganze Sache unter den Teppich zu kehren und das Kolonistenschiff zu vergessen.

Jahre später bricht der Wissenschaftler Phineas Wells in die Hope ein und befreit einen Kolonisten, in dessen Rolle wir schlüpfen. Phineas, der wegen seiner Arbeit gegen Halcyon Holdings Corporation überall gesucht ist, bittet uns herauszufinden, was der Konzern im Schilde führt. So landen wir auf der Halcyon-Kolonie und werden schon bald in eine Verschwörung verwickelt, die die gesammte Kolonie bedroht.

Im Verlauf der Story stehen uns viele Optionen offen, es gibt Seiten zu wählen und Entscheidungen zu treffen. Es gibt keinen NPC, den man nicht umlegen kann. Ähnlich wie in Fallout: New Vegas kann man jeden NPC umbringen, und die Story trotzdem zuende führen.

Gameplay

The Outer Worlds fühlt sich in vielerleih Hinsicht wie ein geistiger Nachfolger von Fallout: New Vegas an. Wir erstellen eine Spielfigur, die in ihrer Welt ein unbeschriebenes Blatt ist, legen ihre Talente und Fertigkeiten fest und beginnen, die Welt zu erkunden. Diese ist keine einzelne große, offene Welt, sondern ist in mehrere offene Gebiete unterteilt, zwischen denen wir mit unserem Schiff reisen können.

Charaktereigenschaften

Eigenschaften des Spielercharacters werden in Attribute, Skills und Perks unterteilt. Attribute, wie Stärke, Intelligenz und Charme, beeinflussen die Grundwerte der Skills. Bei jedem Level Up können Skillpunkte in Skillgruppen, wie Nahkampf, oder in einzelne, spezialisiertere Skills, wie Einhändiger oder Zweihändiger Nahkampf investiert werden. Auch Perks können erworben werden, die unserem Character einen kleinen persönlichen Touch und Vorteil verschaffen.

Gespräche

In Gesprächen stehen uns meist mehrere Dialogoptionen zur Verfügung und oft führen unsere Fähigkeiten im Überreden oder Lügen zu anderen Gesprächsausgängen. Anders wie bei Obsidians letztem RPG gibt es diesmal jedoch keine deutsche Sprachausgabe, sondern nur Untertitel.

Kämpfe

Die Kämpfe laufen hauptsächlich in Echtzeit ab, aber der Spieler hat die Möglichkeit mit Taktischer Zeitdilation die Zeit zu verlangsamen, um Gegner und Situationen analysieren und gezielt auf Körperteile zu schießen.

Man kann bis zu 2 NPC-Begleiter mitnehmen, die in Kämpfen helfen. Alle Begleiter haben eigene Hintergrundgeschichten und Motivationen, Romanzen zwischen Spieler und Begleiter gibt es jedoch nicht.

The Outer Worlds läuft auf der Unreal Engine 4 und spielt sich ausschließlich in der Ego-Perspektive.

Eure Meinung ist gefragt!

Was haltet ihr von dem Singleplayer-RPG? Kann das Spiel der Fallout-Reihe das Wasser reichen? Schreibt es hier in die Kommentare oder als Facebook-Post auf unsere Facebook Seite!

Du möchtest dir günstig ein neues Spiel zulegen? Dann lege es dir doch bei unserem Partner MMOGA.de zu.

Um keine News vom Survival- & Horrorspielgenre zu verpassen, schaut im News Bereich vorbei. Ihr seid eher auf der Suche nach hilfreichen Tipps und Tricks, dann schaut in unserer Guides & Tutorial Sektion vorbei.