Start Conan Exiles Guides Conan Exiles – So heilst du dich & Das Heilmittel gegen Vergiftung

Conan Exiles – So heilst du dich & Das Heilmittel gegen Vergiftung

0
Ein Skorpion in Conan Exiles

Wer kennt es in Conan Exiles nicht: Du läufst nichts ahnend über brühend heißen Wüstensand, vor dir taucht plötzlich ein Skorpion auf und mit einem Stich bist du vergiftet … ziemlich ärgerlich. Wir zeigen euch wie Ihr eurer Lebensenergie zurück erhaltet und welches Gegengift es gegen eine Vergiftung gibt.

In Conan Exils spielen neben der Heilung der eigenen Lebenspunkte auch Statusveränderungen wie Vergiftung eine große Rolle. Kommt zum Beispiel ein Skorpion daher und sticht mit seinem Stachel zu, kommt es oft vor, das du vergiftest wirst und damit dauerhaft Lebenspunkte verlierst. Neben der automatischen Regenerierung der Lebenspunkte mit der Zeit, gibt es auch heilende Tränke, mehr dazu weiter unten.

Mehr: Explosive Vase: Damit zerstörst du die Gebäude deiner Gegner!

Aloe Vera & Ambrosia tun der Gesundheit gut

Beim Erkunden der offenen Spielwelt von Conan Exiles wird man früher oder später auch über Aloe Vera Pflanzen stolpern. Um deren Heilungseffekt zu nutzen, muss dieses jedoch weiter verarbeitet werden. Hierzu muss der Feuerschalenkessel mit Brennmaterial wie Holz oder Kohle befeuert werden und aus 2x Aloe Blättern kann man dann jeweils 1x das Aloe Extrakt gewinnen. Dieses heilt die Lebenspunkte nicht direkt, sondern mit der Zeit.

Anbeter des Gottes Mitra haben eine zusätzliche eine Alternative zum heilenden Aloe Extrakt. Mit dem Gottes-Werkzeug Mitras Kreuz erhält man beim farmen von toten Menschenkörpern die Schwelende Essenz. Mit dieser kann im Schrein dann Ambrosia hergestellt werden, dieses heilt wie das Aloe Extrakt die Lebenspunkte ebenfalls mit der Zeit.

Conan Exiles - Aloe Vera
Die Aloe Vera Pflanze

Violettes Gegengift & Sets Gegengift

Hat euch ein Gegner (z.B. Skorpion, Spinnen, Schlangen oder auch Lebensmittelvergiftung) vergiftet, fügt euch dies mit der voranschreitenden Zeit Schaden zu. Hierfür wird als Gegengift das Violette Heilmittel benötigt, um die Vergiftung zu heilen. Um den Trank herzustellen wird 1x Schlangen-Giftdrüse im Kessel gekocht und schon hat man das Gegengift.

Mehr: Conan Exiles – So werdet Ihr die Verderbnis wieder los!

Anbeter des Gottes Set haben zusätzlich ein weiteres Gegengift zur Heilung parat. In Sets Akolyten wird ein Menschliches Herz geopfert und als Dank spendiert euch eure Gottheit Sets Gegengift. Dieses hat die selbe entgiftende Wirkung wie das Violette Gegengift.

So vergiftest du deine Feinde!

Möchte man einem Feind nun selber mit einem Gift zusetzen, ist das Sandechsen-Gift genau das richtige dafür. Man vermöbelt eine Sandechse und stellt Mithilfe des Kessels aus der Sandechsen-Giftdrüse das Sandechsen-Gift her. Dieses kann dann zum Beispiel auf Hieb- und Stich (z.B. Dolch) angewandt werden, um eure Feinde damit zu schwächen.

Ein Skorpion in Conan Exiles
Ein Skorpion in Conan Exiles

Eure Meinung ist gefragt!

Habt Ihr weitere Fragen zur Heilung oder den Statusveränderungen in Conan Exiles? Dann schreibt Sie doch hier in die Kommentare oder als Facebook-Post auf unsere Facebook Seite zum Spiel!

Zur Steamseite des Survivalspiels gelangt ihr hier. Du interessierst dich für Conan Exiles? Dann lege es dir doch bei unserem Partner MMOGA.de zu.

rssUnd wenn ihr immer auf dem laufenden sein wollt was das Indie-, Survival- & Horrorspielgenre angeht, so schaut für die aktuellsten News im News Bereich vorbei. Oder aber seid ihr noch auf der Suche nach hilfreichen Tipps und Tricks, dann schaut in unserer Guides & Tutorial Sektion vorbei. Andere Spieler, Server, Clans und einen TS mit immer hilfsbereiten Usern findet ihr natürlich im Forum.

Euer SurvivalCore Team