Start Allgemein PietSmiet und die Rundfunklizenz – Geben die Streamer auf?!

PietSmiet und die Rundfunklizenz – Geben die Streamer auf?!

0

Vor einigen Wochen kamen die Diskussionen für eine Rundfunklizenz für Streamer auf und als erstes davon betroffen waren die Jungs und der Twitch-Kanal von PietSmiet. Dieser wurde mittlerweile vom Netz genommen.

Die Betreiber des Twitch-Kanal PietSmietTV hatten von der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen eine Frist erhalten. Entweder beantragen sie eine Rundfunklizenz, ändern ihr Programm entsprechend ab so dass keine mehr benötigt wird, oder sie stellen den Betrieb ein. Diese Frist ging bis zum 30.04.2017 und so wie es aussieht, wurde der Kanal eingestellt. Seit dieser Zeit sendet der Kanal nichts mehr.

Aber warum eine Rundfunklizenz für einen Twitch-Kanal? Laut der Landesanstalt falle PietSmietTV unter die Kriterien eines traditionellen Rundfunksangebot. Der Kanal sendet rund um die Uhr, hat fast 80.000 Follower und veröffentlicht einen Sendeplan. Dies sind alles Merkmale eines öffentlichen “Senders”.

Also warum haben die Betreiber nicht einfach eine Lizenz beantragt? Abgesehen davon, dass diese nicht einfach zu beschaffen ist, kämen Kosten in mindestens vierstelliger Höhe auf die Betreiber des Twitch-Kanal zu. Außerdem werden die Geschäftsführer und das Unternehmen intensiv geprüft und der Kanal würde den gleichen Verpflichtungen wie jeder deutsche Fernsehsender unterliegen.

Das würde bedeuten, dass Inhalte ab 16 Jahren erst ab 22:00 Uhr und Inhalte ab 18:00 Uhr erst ab Mitternacht ausgestrahlt werden würden. Also dürften Spiele mit Gewalt tagsüber nicht mehr gestreamt werden. Zusätzlich müsste der Kanal auf die gleichen strengen Regeln zur Werbung achten, die auch für normale Fernsehreklame gelten.

Nicht nur große Streamer wie die Jungs von PietSmiet und unter anderem Gronkh haben sich über dieses Vorgehen ausgesprochen. Auch aus der Politik erntet die Medienanstalt harte Kritik. Der einzige Lichtblick scheint, dass die Landesmedienanstalt einsieht, dass die derzeitigen Gesetze veraltet sind. Sie haben bereits die Anpassung der Gesetze gefordert. Das hilft den Jungs von PietSmiet im Moment nur leider nichts. Der Kanal bleibt fürs erste offline.

Eure Meinung ist gefragt!

Was haltet ihr davon, dass PietSmietTV mit einem Fernsehsender gleich zu setzen ist? Schreibt uns doch hier in die Kommentare oder als Facebook-Post auf unsere Facebook Seite!

Und wenn ihr weiterhin immer auf dem laufenden sein wollt was das Indie-, Survival- & Horrorspielgenre angeht, so schaut für die aktuellsten News im News Bereich vorbei. Oder aber seid ihr noch auf der Suche nach hilfreichen Tipps und Tricks, dann schaut in unserer Guides & Tutorial Sektion vorbei.

Euer SurvivalCore Team

Quelle