Start Guides & Tutorials PUBG – So erhöhst du deine Chancen auf ein “Chicken Dinner”

PUBG – So erhöhst du deine Chancen auf ein “Chicken Dinner”

0

Ein paar Grundlegende Dinge solltest du über den Battle Royale Shooter Playerunknown’s Battlegrounds wissen.

Nicht wer die meisten Kills macht oder den meisten Loot hat, gewinnt:

Nur wer bis zum Schluss überlebt und als Letzter steht, gewinnt die Runde. Denn auch wenn es sich bei PUBG um ein innovatives Spiel handelt, ist das Spielprinzip im Grunde nicht neu. Last Man Standing sollte jedem ein Begriff sein und so lange man das im Auge behält, hat man gute Chancen, die nächste Runde für sich zu entscheiden.

Es bringt wenig sich hoch zu looten und dann voll bepackt vom Gegner mit einer Schrotflinte von hinten überrascht zu werden. Und das nur, weil man gerade schaut was alles aus dem Rucksack muss, damit man noch eine Packung Munition aufnehmen kann.

Hier im Bild: Wenig Loot, dafür aber noch am leben.

Solo ins Gefecht oder doch lieber im Team?

Wenn man seine Chancen zu gewinnen erhöhen möchte, sollte hier ganz klar der Solomodus gewählt werden.

Die Erfahrungen zeigen, dass der Team-Modus wesentlich schwieriger zu gewinnen ist. Oft machen die eigenen Teamkameraden gerne mal ein paar Fehler, welche einem selber vielleicht nicht passiert wären. Zum anderen minimiert es die Gefahr entdeckt zu werden um 75%. Man ist allein unterwegs und nicht zu 4 und wird somit nicht so schnell entdeckt.

Sollte es im Solomodus zum Schusswechsel kommen, hat man potentiell nur einen Gegner, den es zu erledigen gilt.

Wo sollte man abspringen?

Egal ob du ein Neuling oder ein erfahrener Spieler bist, springe lieber da ab, wo sich potentiell weniger Gegner befinden könnten. Lieber etwas außerhalb abspringen und seine Umgebung beim Sprung im Auge behalten. Wichtig ist dabei der Blick nach anderen Fallschirmen, welche noch um einen herum zu sehen sind. Auch leichter loot bringt dich oftmals ans Ziel. Im Idealfall brauchst du nur ein Kill um zu gewinnen. Je mehr du lootest, desto mehr Punkte gibt es zum Ende der Runde. Ein langes Überleben wird mit mehr Punkten belohnt.

Das taktische Spielen

Wenn sich der Spielbereich verkleinert, macht es Sinn, nicht auf den letzten Drücker los zu rennen. Optimal ist es dabei, wenn du dich immer in der Nähe des Zentrums des aktuellen Spielbereiches aufhältst.

Das hat einige Vorteile: Du kannst in Ruhe looten, da du nicht immer auf die Karte schauen musst. Zudem hast du genügend Zeit, um dich unauffällig durch das Gelände zu bewegen und rennst nicht hektisch umher. Hast du einen guten Standort zum kampieren gefunden, kannst du in aller Ruhe deine Ausrüstung ordnen und die Umgebung beobachten.

Solltest du dich in der letzten Spielphase durch das offene Gelände bewegen, achte stets darauf, so wenig Angriffsfläche wie möglich zu bieten. Du solltest dann eher kriechen und im Busch verstecken oder zumindest so lange wie es geht im Schatten aufhalten. Auch sollte darauf geachtet werden, dass man mit dem Rücken zur beruhigten Zone liegt. Hier ist es unabdingbar die Map zu studieren. Schaue aus welcher Richtung die wenigsten Gegner kommen könnten. Lege dich dabei möglichst so hin, dass du hinter dir feste Strukturen wie Bäume oder Felsen hast.

Schieße möglichst nur, wenn du ebenfalls beschossen wirst, oder sich dein Gegner nicht weiter als fünf Meter von dir weg befindet. Du siehst einen Gegner, welcher dich noch nicht entdeckt hat? Dann beobachte lieber was er macht und gebe deine Position nicht verfrüht Preis. Arbeite nach dem Motto: Die restlichen Spieler übernehmen für dich die Arbeit, während du genüsslich deinen Energy Drink schlürfst und das ganze Treiben beobachtest.

Hier im Bild: Ein eher suboptimaler Standpunkt, da man sich am Rand bewegt.

Welche Waffe nehme ich für welche Situation?

Welche Waffe du in welcher Situation wählst, hängt ganz davon ab, welches Equipment du in der Runde erbeutet hast. Generell macht im Nahkampf eine Schrotflinte oder ein Schnellschussgewehr Sinn. Auf Distanz solltest du ein Gewehr zur Hand haben, welches auf Einzelschuss betrieben werden sollte. So verzieht dein Gewehr beim Schießen nicht so sehr und du kannst präzisere Schüsse abgeben.

Der letzte und ganz simple Tipp: Bewahre stets die Ruhe und verfalle nicht in Hektik. So passieren weniger Fehler.

PUBG Gameplay:

PS: Bei diesem Video handelt es sich um eine nicht geplante Aufnahme, ich bitte die Qualität und Kommentare zu entschuldigen.

Eure Meinung ist gefragt!

Hattet ihr schön öfter euer eigenes Chicken Dinner in PUBG? Schreibe es hier in die Kommentare oder als Facebook-Post auf unsere Facebook Seite!

Du möchtest dir günstig ein neues Spiel zulegen? Dann lege es dir doch bei unserem Partner MMOGA.de zu.

Um keine News vom Survival- & Horrorspielgenre zu verpassen, schaut im News Bereich vorbei. Ihr seid eher auf der Suche nach hilfreichen Tipps und Tricks, dann schaut in unserer Guides & Tutorial Sektion vorbei.