Start Fallout 76 Fallout 76 – Day-One Patch größer als das Spiel selbst

Fallout 76 – Day-One Patch größer als das Spiel selbst

0

Fallout 76’s BETA-Phase war bisher recht holprig: Spieler beschwerten sich über Optimierung, Fehlende Einstellungsoptionen und Spielmechaniken. Bei Bethesda hat sich da wohl eine ganze Menge neuer Spielinhalte angestaut, die sie nun mit dem Day-One-Patch veröffentlichen wollen.

Day One Patch

Wenn ihr euch freut, mit der Retail-Version von Fallout 76 die lange Downloadzeit des Spiels zu umgehen, habt ihr Pech. Es sieht so aus, als ob der Day-One Patch für Fallout 76 größer wird als das Spiel selbst: 51 GB Speicherplatz benötigt der Patch auf der PS4, das ist mehr als die 45GB des Basisspiels. Wer also Fallout 76 auf der PS4 spielen will, braucht 96 GB Speicherplatz.

Ob der Patch auf PC und XBox auch derartig groß ausfallen wird, bleibt herauszufinden. Man kann jedoch mit einem Update in ähnlicher Größe rechnen.

Wieso die Größe?

Genaue Patchnotes hat Bethesda nicht bekanntgegeben. Aber nach dem Feedback der Community, die viele Aspekte des Spiels kritisiert hat, können wird davon ausgehen, dass Bethesda viele kleine Veränderungen an den aktuellen Spielsystemen vornehmen wird.

Wie sie auf einem Post auf Reddit erklärten, wollen sie sich folgenden Problemen vor, bei und nach dem Launch annehmen:

  • Ultra-Wide-Support: Nach Launch will man Support für eine 21:9-Bildschirmauflösung einführen.
  • Größere Persönliche Kiste: Die Blaue-Vault-Tec Kiste, in der ihr bis zu 400 Pfund an Gegenständen aufbewahren könnt, soll vergrößert werden.
  • Push-To-Talk: Eines von Bethesdas Zielen ist, eine konsistente, plattformübergreifende Erfahrung zu bieten und zu zeigen, dass die Welt mit anderen Personen gefüllt ist. Sie wollen Spieler zu interaktionen ermutigen. Trotzdem verstehen sie, dass am PC eine Push-To-Talk Option erwünscht ist.
  • FOV-Einstellung: Field-Of-View Einstellungen rufen Probleme in First-Person vor. Trotzdem soll es am PC möglich sein, zumindest in Third-Person mit der Kamera herumzuspielen.
  • Exploits: Alle gefundenen Exploits sollen behoben werden.
  • Probleme mit Sozialkomponenten: Probleme mit den Sozialkomponenten des Spiels sollen gelöst werden.
  • Unstillbarer Hunger: Spieler berichteten davon, dass sich die Hungerleiste nicht füllen lässt, egal wie viel gegessen wird.
  • Laute Schüsse und Geräusche: Das Problem des plötzlichen hörens lauter Geräusche und Schüsse ohne Quelle soll behoben werden.

Die Betaphase nähert sich dem Ende, es dauert nicht mehr lange: Morgen, am 14. November 2018 wird Fallout 76 veröffentlicht.

Eure Meinung ist gefragt!

Was haltet ihr von der größe des Day-One-Patches? Was haltet ihr von den Veränderungen, die Bethesda noch in Fallout 76 einbringen will? Schreibt es hier in die Kommentare oder als Facebook-Post auf unsere Facebook Seite!

Du möchtest dir ein neues Spiel zulegen? Dann lege es dir doch bei unserem Partner MMOGA.de zu.

Um keine News vom Survival- & Horrorspielgenre zu verpassen, schaut im News Bereich vorbei. Ihr seid eher auf der Suche nach hilfreichen Tipps und Tricks, dann schaut in unserer Guides & Tutorial Sektion vorbei.