Start Allgemein
0

Die besten Survivalspiele 2018

Das Spielen von Survivalspielen bringt zunächst einen großen Nachteil mit sich. Denn am Ende einer Session steht stets die Niederlage, ganz unabhängig davon, zu welchem Zeitpunkt diese einsetzt. Dennoch scheint das Genre eine immer größer werdende Begeisterung in der Welt der Spieler hervorzurufen. Und so gibt es auch im Jahr 2018 eine Reihe von Produktionen, welche den Survival-Gedanken sehr gut umsetzen können.

State of Decay 2

Im Mai dieses Jahres war es bereits möglich, das Highlight State of Decay 2 zu erleben. Schon der erste Teil stellte klar unter Beweis, welchen hohen Anforderungen das Genre gerecht werden kann. Dabei setzen die Verantwortlichen immer wieder auf faszinierende Horror-Elemente, welche die Nutzer in ihren Bann zu ziehen verstehen. Inzwischen setzte sich auch hier der Gedanke durch, den Spielern eine offene Spielewelt mit an die Hand zu geben. In der Folge gibt es keine räumlichen Einschränkungen, an die sich die Nutzer im offenen Modus zu halten haben.

Darüber hinaus bietet State of Decay 2 die Gelegenheit, im Koop-Modus mit bis zu drei weiteren Spielern aktiv zu werden. So gewinnt das Spiel eine dynamische Komponente, wie sie viele Spieler sehr zu schätzen wissen. Besonders genau muss der Spieler bei State of Decay 2 die Grundbedürfnisse der Figuren im Auge behalten, um sie auf diese Weise sicher durch das Spiel zu lotsen. Mit PSN Guthaben ist es möglich, das Spiel direkt auf die eigene Konsole herunterzuladen.

Subnautica

Auch das Spiel Subnautica schaffte es inzwischen auf den PC. Noch wird darüber diskutiert, wann ein Pendant für die Playstation 4 auf den Markt kommen wird, welche ebenfalls den Anforderungen der Spieler gerecht wird. Ein großer Unterschied zu anderen Spiele des Genres besteht darin, dass in diesem Fall keine zeitliche Darstellung des 21. Jahrhunderts im Mittelpunkt steht. Stattdessen versetzten die Entwickler das Geschehen um etwa 100 Jahre in die Zukunft. Erst vor diesem Zeitsprung ergibt das apokalyptische Szenario Sinn, wie es die Entwickler auch hier verfolgten.

Um dem Spieler bei Subnautica die gesamte Storyline in geeigneter Art und Weise vermitteln zu können, sind viele erzählerische Elemente notwendig. Dennoch kommt das eigentliche Spiel an dieser Stelle nicht zu kurz. Dafür sorgt die immer wieder einfließende Aufgabe, einen Weg vom fernen Planeten zu finden und sich selbst in Sicherheit zu bringen. In Kombination mit der offenen Spielwelt, durch die dem Spieler sehr viele unterschiedliche Chancen zur Realisierung dieser Aufgabe bereitstehen, ergibt sich das typische Muster eines Survival-Games.

Rend

In der Vergangenheit wurde bereits sehr viel darüber diskutiert, inwiefern Rend den Anforderungen der Spieler an ein Survival-Game gerecht werden kann. In der Praxis zeichnet sich das Spiel zwar durch ein ansprechendes Gameplay aus, doch andererseits fehlt es an der Komplexität, wie sie anderen Spielen des Genres längst zu eigen ist. Wer deshalb bereits über viel Erfahrung auf diesem Terrain verfügt, der läuft bei Rend Gefahr, vom Umfang des Spiels enttäuscht zu werden. Nicht immer waren die Entwickler dazu in der Lage, den hohen Anforderungen der Nutzer gerecht zu werden.

Auf der anderen Seite setzt Rend an so mancher Stelle neue Akzente, wie sie der Branche fehlten. Dass eine hohe Qualität hinter dem Spiel zu finden ist, zeigt sich bereits bei einem kurzen Blick auf die beteiligten Entwickler. Hierbei handelt es sich um Verantwortliche, die einst wichtige Aufgaben bei der Entwicklung von World of Warcraft einnahmen. Somit bleibt nur ein Teil der Kritik verständlich, wie sie in diesen Tagen an Rend geübt wird.

Neue Produktionen im Blick

In der Summe ist mit diesen Veröffentlichungen bereits für genügend Nachschub aus der Sicht der Survival-Fans gesorgt. Doch noch immer handelt es sich nicht um das Ende der Fahnenstange. Eine weitere interessante Ergänzung könnte das Spiel Fallout 76 werden, welches jedoch nicht ganz eindeutig diesem Genre zugeordnet werden kann. Zu groß ist an der Stelle die Fokussierung auf die Multiplayer-Elemente, welche das Spiel ebenfalls auszeichnen. Blickt man jedoch in der Gesamtheit auf den aktuellen Markt, so wird sehr schnell deutlich, warum für genügend Nachschub auf dem Gebiet der Survival-Spiele gesorgt ist, von dem die Nutzer einige Zeit zehren können.