Start PlayerUnknown’s Battlegrounds News Playerunknown’s Battlegrounds – Spieler zahlt 1000 US-Dollar für ein Ingame Halstuch

Playerunknown’s Battlegrounds – Spieler zahlt 1000 US-Dollar für ein Ingame Halstuch

0

Die Klamotten von Playerunknown’s Battlegrounds waren und sind verdammt teuer und erreichen nun eine neue Preisklasse. Und das weil sich ein Spieler ein Halstuch für 1000 US-Dollar gekauft hat.

Anscheinend verdienen manche Leute zu viel Geld, sonst kann man nicht erklären wie man sich ein Ingame Bandana für 1.015.70 Dollar leisten kann. So hoch waren die Preise noch nie. Bereits im März 2017 waren die Klamotten sehr teuer, so dass bereits ein Minirock 500,00 Dollar gekostet hat.

Dagegen kosten die ganz gewöhnlichen Sachen wie T-Shirts, Handschuhe oder Basketballmützen nur ein paar Cent. Skins in PUBG sind rein optischer Natur und in einem Kampf kannst du so gut aussehen wie du willst, einen Vorteil bringt das nicht.

Hier geht es zum Communitymarkt


Eure Meinung ist gefragt!

Was hat sich die Person wohl gedacht als sie sich für mehr als 1000 Dollar ein Ingame Bandana gekauft hat? Schreibt eure Meinung hier in die Kommentare oder als Facebook-Post auf unsere Facebook Seite!

Du möchtest dir ein neues Spiel besorgen? Dann lege es dir doch bei unserem Partner MMOGA.de zu.

Um keine News vom Survival- & Horrorspielgenre zu verpassen, schaut im News Bereich vorbei. Ihr seid eher auf der Suche nach hilfreichen Tipps und Tricks, dann schaut in unserer Guides & Tutorial Sektion vorbei. (Quelle)