Start Ark: Survival Evolved Ark: Survival Evolved – Das ist der Stand des Dino Survivalspiels (19....

Ark: Survival Evolved – Das ist der Stand des Dino Survivalspiels (19. Juli 2017)

0

Das Dino Survivalspiel Ark: Survival Evolved wird derzeit auf den bevorstehenden Full-Release vorbereitet. Bester Zeitpunkt von Entwickler Wildcard, um den aktuellen Stand des Survivalspiels zu nennen.

Die Entwicklung innerhalb der Early Access Phase von Ark: Survival Evolved neigt sich dem Ende zu und der Full-Release steht vor der Türe. Neben dem Veröffentlichen von Bugfix Patches in kurzen Abständen, nennt Entwickler Wildcard nun den aktuellen Stand der Entwicklung (19. Juli 2017) und beantwortet wichtige Fragen. Erste wichtige Ankündigung in dem Zuge: Ark: Survival Evolved wurde fertig für die Konsolen-Disc-Version abgeschlossen.

Mehr: Ark: Survival Evolved – Preis des Survivalspiels mehr als verdoppelt!

Werden die offiziellen Server zum Release gewiped?

Noch vor einem Jahr gab Wildcard bekannt, dass die offiziellen Ark: Survival Evolved Server zum Full-Release nicht gewiped werden. An dieser Entscheidung hält man nun 2017 nach Berücksichtigung von Pro- und Kontra Argumenten fest. Die Server werden somit nicht zurück gesetzt.

Stattdessen werden keine Kosten und Mühen gescheut und es wird ein völlig neues Server-Netzwerk gestartet. Diese Server arbeiten ohne Verbindung zu den bereits bestehenden Servern und die Spieler können dort ihr neues digitales Ich verwirklichen.

Die bisherigen Server werden dann mit “Legacy” gekennzeichnet. Server, welche über längere Zeit wenig bis keine Spieler beherbergten, werden gelöscht und die Spieler-Daten gespeichert. Alle 3 Monate wird diese Überprüfung der Server dann durchgeführt.

Eigenes Server-Hosting auf den Konsolen

Zum Full-Release am 08. August 2017 können eigene PC-gehostete Server auch bei den Konsolen-Versionen Xbox One sowie PlayStation 4 genutzt werden. Als Anbieter wird vorerst nur Nitrado.net zur Verfügung stehen, weitere Server-Anbieter kommen dann mit der Zeit dazu.

Eigene gehostete Server auf der Konsole ermöglichen dann auch vollen Zugriff auf die Server-Einstellungen und damit verbunden Server-Settings nach eigenem Ermessen. Dank des Cross-Clusters können die Spieler dann zwischen den bisher veröffentlichten Maps (4 an der Zahl) reisen.

Dieses Angebot ermöglicht bessere Server-Performance, da diese besser optimiert werden können. Auf den dedizierten Servern können dann bis zu 100 Spieler gleichzeitig spielen. Später werden die Server dann auch um das Play Anywhere Feature bereichert.

Konsolen-Release vom DLC Ragnarok

Zum bedauern der Entwickler und besonders der Konsolen-Spieler wurde die Veröffentlichung des kosntelosen DLCs Ragnarok nach hinten auf den 08 August 2017 verschoben. Als Wermutstropfen nannte Entwickler Wildcard jedoch, das diese dann mit weniger Fehlern und mit mehr Optimierungen veröffentlicht werden kann.

Die PC-Version von Ragnarok erhält zudem noch vor offiziellem Full-Release eine Überarbeitung und Verbesserung in Form eines Updates, welches im Steam-Store dann gedownloadet werden kann.

Achtung Modder: Development Kit incoming!

Nach der Entschuldigung an die Modder unter den Spielern, hat Wildcard gute Neuigkeiten für diese. Das DevKit mit neuster Version wird noch heute auf GitHub zum Download bereit gestellt. Nach weiterer Überprüfung wird es dann auch für den Unreal Launcher freigeschaltet.

PS4 Patch: Kommt mit Verspätung

Für die anhaltende Verspätung des neusten PlayStation 4 Patches entschuldigt sich der Entwickler förmlichst. An diesem wird aktuell auf Hochtouren weiter gearbeitet und ausgerollt wird es dann im Laufe des kommenden Freitag Abends (21.07.2017).

Hier könnt ihr den originalen Beitrag vom Entwickler noch einmal nachlesen.


Eure Meinung ist gefragt!

Wurden damit für euch wichtige Fragen zum Ark: Survival Evolved Full-Release beantwortet? Schreibt eure Meinung hier in die Kommentar auf unserer Facebook-Seite zum Spiel!

Du bist noch nicht im Besitz des Dino Survival-Hits? Dann lege dir das Spiel doch bei unserem Partner MMOGA.de zu.

Um keine News vom Survival- & Horrorspielgenre zu verpassen, schaut im News Bereich vorbei. Ihr seid eher auf der Suche nach hilfreichen Tipps und Tricks, dann schaut in unserer Guides & Tutorial Sektion vorbei.