Start Ark: Survival Evolved Ark: Survival Evolved – Entwickler Wildcard verschiebt Genesis Part 2 in das...

Ark: Survival Evolved – Entwickler Wildcard verschiebt Genesis Part 2 in das Jahr 2021

0
© Ark: Survival Evolved
Diesen Februar ist die große Erweiterung “Genesis” für ARK: Survival Evolved herausgekommen. Diese war ursprünglich schon für Dezember des Vorjahrs geplant, musste jedoch auf 2020 verschoben und Genesis Part 2 steht nun vor dem selben Problem. Denn ihren ursprünglichen Release-Plan für Winter 2020 werden sie nicht mehr einhalten können.

Coronark

Auf der offiziellen Seite des Entwicklers geht dieser darauf ein, wie es mit Genesis Part 2 nun weitergeht. Der zweite DLC-Part soll nach diversen Änderungen nun im März 2021 auf allen Plattformen gleichzeitig veröffentlicht werden.

Aber wieso verspätet sich Genesis Part 2 so stark? Schuld daran ist die Corona-Pandemie und der damit verbundene Wechsel zum Remote-Office Anfang des Jahres. Zwar habe man von Zuhause fleißig weiterentwickelt, ist aber scheinbar trotzdem hinter dem Zeitplan zurückgeblieben. Der Releaseplan im März 2021 scheint bis auf weiteres festzustehen – und das Team scheint motiviert, mit Genesis 2 etwas ordentliches abzuliefern.

Gamingbranche in Schwierigkeiten

Das Dino-Survivalspiel Ark: Survival Evolved ist übrigens nicht das einzige Spiel, welches dieses Jahr mit Zeitplanänderungen zu kämpfen hat. Vielgefragte Releases dieses Jahres, wie etwa das Action-Rollenspiel Cyberpunk 2077 oder der Shooter Destiny 2 mussten aus bden selben Gründen auf November 2020 verschoben.

Bleiben diese Pläne so bestehen, erscheint Ark: Genesis Part 2 somit im März 2021 für den PC sowie die Konsolen.

Game On!

Du möchtest dir günstig ein neues Spiel zulegen? Dann lege es dir doch bei unserem Partner MMOGA zu.

Um keine News vom Survival- & Horrorgenre zu verpassen, werft einen Blick in den News-Bereich und folgt uns auf Facebook & Twitter. Du Interessierst dich zudem für das Sci-Fi-Genre? Dann schau doch mal auf MyCyberpunk vorbei.

Quelle