Start 1. Survival Spiele Ark: Survival Evolved – PC Patch 260.0 mit neuen Inhalten und vielen...

Ark: Survival Evolved – PC Patch 260.0 mit neuen Inhalten und vielen Bugfixes

Kaum wurde vergangene Woche Patch 259.0 für das Dino Survivalspiel Ark: Survival Evolved veröffentlicht, folgt nun schon der neue Patch 260.0!

Entwickler Wildcard legt vor dem offiziellen Full-Release vom Dino Survivalspiel Ark: Survival Evolved noch einen Endspurt in Sachen neuen Spielinhalten und Bugfixes ein. Erst vergangene Woche wurde Patch 259.0 veröffentlicht und nun folgt bereits Patch 260.0, welcher ebenfalls größer ausfällt.

Via Twitter kündigte Lead-Designer Stieglietz PC Patch 260.0 bereits für heute, den 26.06.2017 an. Die genauen Patchnotes werden später veröffentlicht und wir updaten diese News. Folgende Inhalte wurden bereits angekündigt:

  • Neue TEK Tier Items
  • Ein neuer Sabertooth (Bisher keine weiteren Infos)
  • Haufenweise Bugfixes, Optimierungen sowie Rebalances

Sobald die offiziellen Patchnotes verfügbar sind, werden wir diese hier ergänzen.

Update: Die Patchnotes PC Patch 260.0

Neue Inhalte:

  • Neu: Neues Saber Design hinzugefügt, zudem hat er weniger Fallschaden und ein höheren Fell/Pelz -Ertrag
  • Neu: TEK Trog (Erhöht im Betrieb die Haltbarkeit der Nahrung)
  • Neue Host Option: ?bAllowPlatformSaddleMultiFloors=true (Game.ini) Erlaubt mehrere Plattform-Böden
  • Neue Host Option: SupplyCrateLootQualityMultiplier und FishingLootQualityMultiplier (von 1 bis 5)
  • Neue Host Options um unbegrenzte Zurücksetzungen zu ermöglichen. ?bAllowUnlimitedRespecs=true
  • Neue Host Option zum zurücksetzen der Respawn-Animation. ?PreventSpawnAnimations=true
  • CraftingSkillBonusMultiplier wird nun im Host-Menü angezeigt
  • Wenn das Spiel mit der Startoption -nomansky gestart wird, sieht der Himmel jetzt mehr nach truesky aus
  • Alle Host-Einstellungen im Host-Menü haben jetzt Tooltips

Wichtigste Änderungen / Bugfixes

  • Steinschleuder macht 25% weniger Torpor pro Hit
  • Speer-Stoßvolumen um 20% erhöht
  • Pelz und Haut-Ernte vom Direwolf verringert (noch immer 15 % besser als andere Fleischfresser, außer Saber)
  • Die Kosten für Benzin im Einzelspieler wurde auf 6 Öl und 5 Haut für 5 Benzin erhöht
  • Artefakt-Respawn-Zeit wurde im Einzelspieler auf 30 Minuten gesetzt
  • Eurypterid spawn um 50 % erhöht
  • Level von Höhlen-Kreaturen erhöht
  • Fadenkreuz, TPV-Kamera und PvP-Gamma sind nun standardmäßig in den Serverregeln aktiviert
  • Herstellungs-Anforderungen sind nun alphabetisch aufgeführt
  • Stämme werden im Einzelspieler nun automatisch erstellt
  • Platzierungskontur zeigt auf Strukturen nun die Richtung per Farbwechsel an.
  • Optimierte Schwebeanimation für Argentavis und Pteranodon
  • Die Voraussetzungen für das Beschwören der Bosse wurde geändert, dadurch haben die Bosse spezielle Artefakte für die Beschwörung
  • Neue Apex Trophäen: Giga Herz, Basilo Speck, Spino Segel, Yuty Lungen, Allo Gehirn, Therizino Klauen, Thylakoleo Haken-Klaue, Megalania Gift, Sarco Haut, Titanoboa Gift
  • Kibbel Rezepte wurden in die Beute-Tabelle von wilden Dinos hinzugefügt
  • Artefaktkisten geändert, diese haben jetzt das richtige Artefaktnetz
  • Quetzal kann jetzt durch riesige Luken fliegen
  • Ankylo sammelt Beeren jetzt mit Alt-Feuer (RMB) und nicht mehr mit dem Primärfeuer (LMB)
  • Blinzel-Animation hinzugefügt die noch für einige Kreaturen fehlten
  • Die Schwimmantimation, die noch einigen Dinos fehlte, wurde hinzugefügt
  • Alle Landdinos können nun im Wasser angreifen. Entweder Primär- oder Alternativ-Feuer
  • Alle Landdinos machen jetzt die richtigen Geräusche wenn diese im Wasser gehen oder schwimmen
  • Alle Landdinos haben jetzt die richtigen Sprung- und Landegeräusche
  • Die letzten fehlende Essensgeräusche für Kreaturen hinzugefügt
  • Wenn der Spieler auf einer Kreatur sitzt, spielt jetzt Biom-Spezifische Kampfmusik
  • Die Aggro-Reichweite von wilden Manta wurde verringert
  • Im Tooltip von gezüchteten Dinos steht jetzt, auf wen die geprägt sind
  • Fehler behoben bei dem ein Spieler das Iventar beim Absteigen von einer Kreatur öffnen konnte
  • Fehler behoben, bei dem die Spieler und Dinos in einem Ball zusammen steckten, wenn diese in die Boss-Arenen teleportiert wurden
  • Problem behoben, dass Strukturen und Plattformen-Sättel in ungeraden Winkeln platziert werden
  • Problem behoben, bei dem Entdeckernotizen zu falschen Standorten verschoben wurden
  • Fehler behoben, bei dem die Passagiere von einem Megalosaurus nicht richtig absteigen konnten
  • Problem behoben, bei dem Unterwasser-Minen beim Abriss explodieren würden
  • Fehler behoben, bei dem Engramme nicht in der richtigen Reihenfolge angezeigt werden
  • Verhindert das mehrere Stockwerke unter Flößen und Plattformsätteln gebaut werden
  • Trophäen-Wandmontage und Basen sind nun bemalbar
  • Auf dem Pelagornis kann nun geangelt werden

Die kompletten Patchnotes zum PC Patch 260.0 könnt ihr bei unserem Partner nachlesen.

Eure Meinung ist gefragt!

Wie findet Ihr den Endspurt seitens Wildcard und die neuen Inhalte von PC Patch 260.0? Schreibt eure Meinung in die Kommentare!

Du bist noch nicht im Besitz des Dino Survival Spiels Ark: Survival Evolved? Dann lege dir das Spiel doch bei unserem Partner MMOGA.de zu.

Ihr sucht hilfreiche Tipps und Tricks zu Ark: Survival Evolved, dann schaut doch bei unserem Tutorial und Guide Bereich zum Spiel vorbei. Die neusten News zum Spiel, wie die deutschen Patchnotes zu Ark findet Ihr im News Bereich zum Spiel.

Euer SurvivalCore Team

Vorheriger ArtikelPlayerunknown’s Battlegrounds – Über 4 Millionen Mal verkauft
Nächster ArtikelDead by Daylight – Seit heute für die PlayStation 4 und Xbox One erhältlich!