Start Ark: Survival Evolved Ark: Survival Evolved – Release des Aberration DLC, Turrets, Play Anywhere &...

Ark: Survival Evolved – Release des Aberration DLC, Turrets, Play Anywhere & Feiertag Event

0

Es gibt Neuigkeiten aus dem Hause Wildcard und dieses mal haben sie interessantes im Gepäck. Der Release des DLCs Aberration steht endgültig fest, zudem gibt es neues zu den Türmen und dem Play Anywhere Feature.

Normalerweise bringt Entwickler Wildcard frische Neuigkeiten zu ihrem Dino Survival-Hit Ark: Survival Evolved immer Samstags, dieses mal jedoch können sie diese nicht hinter dem Berg halten.

Mehr: Ark: Survival Evolved – Entwickler äußert sich zu einem Nachfolger des Survivalspiels

Endgültiges Release-Datum vom DLC Aberration

Nachdem der Release des heiß ersehnten großen DLC Aberration im Oktober nach hinten verschoben und nun abermals verschoben wurde, steht nun laut Wildcard das finale Veröffentlichungsdatum fest. Das DLC Aberration erscheint am 12. Dezember 2017 und bringt den Spieler wortwörtlich unter die Erde.


Turret-Anpassungen

Vor kurzem kündigte Wildcard eingreifende Änderungen an den Turrets im Survivalspiel an, da sich diese stark auf die Server-Performance auswirken. Nun jedoch wird die Turm-Limitierung wie urspünglich angekündigt nicht am 05. Dezember greifen, dafür kommen jedoch die stärkeren Heavy Turrets ins Spiel.

Die starken Heavy Turrets werden voraussichtlich zum 27. diesen Monats in der PC-Version verfügbar sein. Die Turm-Limitierung wird einhergehend mit dem Patch serverseitig aktiv sein, auf den privaten Servern kann dieses Limit mit einem Befehl aktiviert werden.

Vorerst wird die Turm-Anpassung nur auf der Aberration Map vorhanden sein, zu Ende Dezember 2017 hält die Änderung dann auch Einzug auf den übrigen Karten. Die Anpassung wird selbstverständlich 2 Wochen vorher angekündigt, damit sich die Spieler darauf vorbereiten können.

Die Konsolen-Besitzer erhalten die neuen Turrets sowie das dazugehörige Limit direkt mit dem Release des DLCS Aberration. Bis dahin wurden diese wiederum nach dem PC-Spieler Feedback weiter optimiert. Von dem Ganzen verspricht sich Wildcard eine starke serverseitige Performance-Verbesserung.

Bald wird es weniger Geschütztürme in Ark geben …

Endlich: Xbox Play Anywhere

Zum Aberration Release am 12. Dezember erhalten die Xbox-Spieler das im Vorfeld angekündigte Play Anywhere Feature. Nach dem Update können Ark: Survival Evolved Spieler der Windows 10 sowie der Xbox-Version zusammen dank Crossplay auf einem Server spielen. Besitzer von dedizierten (privaten) Servern können dann Mithilfe eines Klicks im Host-Menü Spieler beider Plattformen auf dem Server zulassen.

Thanksgiving fällt leider ins Wasser

Das bereits in den vergangenen Jahren veranstaltete Ark Thanksgiving Event fällt dieses Jahr Aufgrund der Arbeiten am neuen DLC leider aus. Für die aktuell spärlich abgehaltenen Events entschuldigt sich Wildcard natürlich und schürt die Vorfreude auf das Weihnachts-Event. Im folgenden Video erhaltet ihr einen Vorgeschmack zum Thanksgiving Event:


Eure Meinung ist gefragt!

Freut ihr euch bereits auf das Ark: Survival Evolved DLC Aberration? Was haltet ihr von den Turret-Änderungen? Schreibt eure Meinung hier in die Kommentare oder als Facebook-Post auf unsere Facebook Seite!

Du möchtest dir das Dino Survivalspiel günstig zulegen? Dann lege es dir doch bei unserem Partner GamesRocket.de zu.

Um keine News vom Survival- & Horrorspielgenre zu verpassen, schaut im News Bereich vorbei. Ihr seid eher auf der Suche nach hilfreichen Tipps und Tricks, dann schaut in unserer Guides & Tutorial Sektion vorbei.