Start No Man’s Sky No Man’s Sky: Desolation Update bringt Frachter & optimiert Kampfsystem sowie Grafik

No Man’s Sky: Desolation Update bringt Frachter & optimiert Kampfsystem sowie Grafik

0
© Hello Games

Das neuste No Man’s Sky Update “Desolation” bringt neue Story-Inhalte ins Weltraumspiel und optimiert neben dem Kampfsystem auch die Grafik.

Mit dem Desolation Update können sich die Spieler des Weltraum-Survivals No Man’s Sky auf einige neue Spielinhalte freuen. Dieses steht bereits zum Download bereit und Entwickler Hello Games hat neben neuen Inhalten auch Hand an einige Spielmechaniken gelegt.

Interessant: Mission oder DLC: Verschlägt es uns im Action-RPG Cyberpunk 2077 auf den Mond?

Desolation Update: Optimiertes Kampfsystem & Grafikverbesserungen

Entwickler Hello Games spendiert dem Actionspiel No Man’s Sky ein neues Update. Genannt werden unter anderem Verbesserungen der Grafik, demnach wurden die Belichtungseffekte des Spiels optimiert und die “Lens Flares” sowie Bloom-Effekte verbessert.

Damit nicht genug wurde auch das Kampfsystem einigen Änderungen unterzogen. Der Kampf soll sich ab sofort schneller und dynamischer anfühlen. Auch die Sentinel-Roboter wurden Änderungen unterzogen und der Nachschub spawnt in größeren Gruppen. Die Spieler dürfen sich zudem über bessere Waffentexturen und optisch angepasste Projektile freuen.

Neue Frachtschiffe im unendlichen Weltall

Das Desolation Update bringt neben den Optimierungen nun auch verlassene Frachtschiffe nach No Man’s Sky, welche betreten und erforscht werden können. Das Innere wird prozedural generiert und gestaltet sich somit bei jedem Raumschiff anders.

Im inneren der Frachtschiffe erwarten den Spieler neben Verteidigungssystemen, welche es zu überwinden gilt auch außerirdische Organismen, die dem Spieler oftmals feindlich gesinnt sind.

Game On!

Du möchtest dir günstig ein neues Spiel zulegen? Dann lege es dir doch bei unserem Partner MMOGA zu.

Um keine News vom Survival- & Horrorgenre zu verpassen, werft einen Blick in den News-Bereich und folgt uns auf Facebook & Twitter. Du Interessierst dich zudem für das Sci-Fi-Genre? Dann schau doch mal auf MyCyberpunk vorbei.

Quelle