Start Reviews Review: Neo Scavenger – Hexagott oder Lagerkoller?

Review: Neo Scavenger – Hexagott oder Lagerkoller?

0

Neo Scavenger traut sich was: Permadeath mit hohem Schwierigkeitsgrad. Ist das sinnvoll? Schauen wir doch mal…

 

Neo Scavenger bedient sich einem hohen Schwierigkeitsgrad gepaart mit nur einem einzigen Spielstand. Bedeutet, seid ihr tot, ist der Spielstand weg und ihr müsst erneut von vorne beginnen. Das erzeugt eine permanente Spannung, denn jeder Zug könnte euer letzter sein. Das Spielfeld teilt sich ähnlich einem Brettspiel in Felder auf die ihr betreten, und meistens nach Loot durchsuchen könnt. Zudem habt ihr Bewegungspunkte, bzw. das Spiel ist rundenbasiert.

Jede Aktion, wie z.B. das durchsuchen der Zelle verbraucht eine gewisse Menge an Aktionspunkten. Je nachdem was ihr dort findet könnt ihr Fähigkeiten oder Gegenstände nutzen um eure Chance auf Loot zu erhöhen, was aber auch unter Umständen in lauten Geräuschen, die Gegner anlocken, oder im schlimmsten Falle einem einstürzenden Gebäude und schweren Verletzungen oder dem Verlust des Lebens führen kann. Ein interessantes Skillsystem, bei dem ihr positive wie negative Attribute verbinden müsst rundet das Spielgefühl ab.

Gameplay – Apocalypse gehext!

Ihr startet als Captain Iglo – Gefrierbrand inbegriffen – in einer Cryogen Anstalt in der ihr eingefroren wart. Ihr hört seltsame Laute, und das ist das erste mal das ihr eine Entscheidung trefft die das Spiel massiv beeinflusst: Habt ihr die Fähigkeiten euch dem zu stellen was euch erwartet? Seid ihr gewitzt genug euch zu verstecken oder einzuschließen? Oder macht ihr von eurer Schnelligkeit Gebrauch und stürmt aus der Anlage ehe ihr Probleme bekommen könntet? Das sind die nagenden Fragen die ihr euch in Neo Scavenger immer und immer wieder stellen müsst. Gehe ich in die Stadt? Durchsuche ich den Wald nach etwas essbarem oder nach Wasser? Ist dieser Pilz essbar? Kein Spiel ist gleich, da jedesmal etwas anderes passieren kann. und die karte anders generiert wird. Ihr müsst euch Ausrüsten, angefangen bei Kleidung. Der sexy Op-Kittel den ihr tragt taugt nicht besonders für Winter oder kalte Nächte am Lagerfeuer.

Feuerwaffen sind extrem selten, und ihr weint Freudentränen findet ihr einmal eine Schrotflinte nebst Munition. Darüber hinaus könnt ihr euch aber aus Ästen Bogen und Pfeile, oder auch einen Speer machen. Mit entsprechendem Werkzeug, versteht sich. Ebenso könnt ihr euer Camp für die nacht, je  nachdem wo ihr es aufgeschlagen habt, mit Fallen oder Schutz ausstatten das es nicht so gut gefunden werden kann oder ihr geweckt werdet falls sich Gegner nähern. Aufpassen müsst ihr auch bei der Nahrung. Wisst ihr woher euer Fleisch kam? Seid ihr sicher? Wer einmal Kannibale ist, will nie wieder etwas anderes…Seid gewarnt. Witzig ist aber auch, das ihr euch Einkaufswagen zusammenbauen könnt um mit eurem gehorteten Zeug über stock und Stein ziehen zu können, denn alles hat Gewicht und Haltbarkeit! Waffen und Kleidung nutzen sich ab, Tüten und Rucksäcke können auseinanderfallen. Dann habt ihr den Salat und eventuell das Problem das ihr nicht alles mitnehmen könnt – eine Schande.

Neo Scavenger 1 Neo Scavenger 2 Neo Scavenger 3

 

Fazit

Für aktuell 15,00€ bei Steam ist das Spiel eher etwas für Survival Enthusiasten denn für Gelegenheitsspieler wegen dem sehr hohen Frustpotential und der nicht einstellbaren Schwierigkeit. Doch es gibt für jeden eine Demo zu dem Spiel, sodass ihr es antesten könnt um zu sehen ob es etwas für euch ist.

Eure Meinung ist gefragt!

Was haltet ihr von Neo Scavenger? Ist das rundenbasierte System zu altbacken oder passt es für euch ins Setting? Schreibt es in die Kommentare!

Du bist noch nicht im Besitz vom Survival Game Neo Scavenger? Dann lege es dir doch direkt bei Steam zu!

rssUnd wenn ihr weiterhin immer auf dem laufenden sein wollt was das Indie-, Survival- & Horrorspielgenre angeht, so schaut für die aktuellsten News im News Bereich vorbei. Oder aber seid ihr noch auf der Suche nach hilfreichen Tipps und Tricks, dann schaut in unserer Guides & Tutorial Sektion vorbei. Andere Spieler, Server, Clans und einen TS mit immer hilfsbereiten Usern findet ihr natürlich im Forum.

Euer SurvivalCore Team