Start Gaming News No Man’s Sky – Aus Liebe zum Spiel zahlt ein Fan 4000...

No Man’s Sky – Aus Liebe zum Spiel zahlt ein Fan 4000 Dollar

0

Damit ein Fan sein geliebtes Spiel auch richtig genießen kann, muss man auch erstmal vernünftige Hardware und diverse Fan-Artikel besitzen. Für diese blätterte ein Fan von No Man’s Sky mal eben 4000,00$ hin.

Obwohl No Man’s Sky einnen überaus schlechten Start hatte und viel Kritik einstecken musste, ließ sich der US-Amerikaner Blake Patterson nicht beirren und blieb ein eingesessener Fan. Für ihn selbst war die Vorstellung einfach unglaublich, ein fast nie endendes Universum zu erforschen.

Damit der No Man’s Sky Liebhaber auch sein geliebtes Spiel richtig genießen konnte, kaufte er sich folgend Hardware:

  • Prozessor-> Skylake Core i7-&700K
  • Mainboard-> ASUS Z170-Pro
  • Grafikkarte-> übertakte Nvidia GTX 1080
  • SSD-Laufwerk->
  • 16 GB RAM
Blake Patterson mit seiner übertakten GTX 1080.

Als er dann sein Monster Gaming-PC endlich in den Händen hielt, nahm dieser den Platz der PlayStation 4 ein. Zusätzlich zum PC kaufte er sich noch einen 32 Zoll Monitor mit 75 Herz, der eine Auflösung von 2560 mal 1440p hat.

Aber dies war noch nicht alles. Er kaufte zur Deko seines No Man’s Sky Zimmers noch einige Fan-Artikel. So kam er auf eine End-Summe von ca. 4373,00 Dollar. Er selbst sagte auch, dass dies einen Menge Geld ist die er für ein Spiel ausgegeben hat.

Ein Teil seines Merchandise

Eure Meinung ist gefragt!

Seit ihr auch solche Fans wie Blake Patterson? Oder findet ihr so was übertrieben? Deine Meinung ist gefragt! Schreibt Sie unten in die Kommentare.

Du bist noch nicht im Besitz des Weltraum-Erkundungsspiels No Man’s Sky? Dann lege dir das Spiel doch bei unserem Partner MMOGA.de zu.

rssUnd wenn ihr immer auf dem laufenden sein wollt was das Indie-, Survival- & Horrorspielgenre angeht, so schaut für die aktuellsten News im News Bereich vorbei. Oder aber seid ihr noch auf der Suche nach hilfreichen Tipps und Tricks, dann schaut in unserer Guides & Tutorial Sektion vorbei.


Euer SurvivalCore Team