Start Action-Spiel PlayerUnknown’s Battlegrounds – Guide: Wie man anderen Spielern Fallen stellt

PlayerUnknown’s Battlegrounds – Guide: Wie man anderen Spielern Fallen stellt

0

PlayerUnknown’s Battlegrounds bietet nicht nur das bisher intensivste Battle Royale Erlebnis, sondern auch gleichzeitig viel Spielraum für die Taktiker unter euch. Lernt in diesem kurzen Guide, wie man andere Spieler austrickst.

Es gibt viele Taktiken, um am Ende zu den letzten Überlebenden zu gehören. Hauptsächlich spielt Geduld eine große Rolle. Doch man kann seinen Gegnern auch Fallen stellen. So hat man wenigstens eine gute Chance, während der Wartezeit noch ein paar Kills abzusahnen.

Airdrops

Die abgeworfenen Lootcrates stellen die wohl offensichtlichste Möglichkeit dar, anderen Spielern zu begegnen. Man sollte sich jedoch eine gute Position aussuchen. Etwa 100 Meter entfernt, auf einem Balkon oder Dach eines Hauses, vielleicht auch noch auf einem Hang oder Hügel. Es wird nicht lange dauern und die ersten Spieler laufen euch vor die Linse. Nun heißt es nur noch einen Schluck Zielwasser trinken, abdrücken und die ersten Kills wandern auf euer Konto.

Aber Vorsicht: Auf diese Idee kommen, mit hoher Wahrscheinlichkeit, auch andere Spieler. Deswegen solltet ihr immer ein Auge und ein Ohr auf eure Umgebung haben.

Autos

Fahrbare Untersätze sind gerade in der Anfangs- und Endphase sehr beliebt. Diese kann man demnach ebenfalls gut verwenden, um Spieler anzulocken. Stellt Fahrzeuge einfach in einem gut sichtbarem Bereich vor eurem Versteck ab.

Bestenfalls wird dies in der Nähe einer Straße sein, mit der Ausrichtung des Autos gen Osten. Somit lasst ihr den Hinterhalt noch authentischer aussehen, denn nach dem Start der Map, spawnen alle Autos Richtung Osten.

Bekannte Lootplätze

Dieser Trick funktioniert nur, wenn ihr ein wirklich gutes Aiming besitzt. Es gibt bekannte Lootplätze, wie zum Beispiel die Military Base, den Hafen oder die Schule. Solltet ihr eine Waffe finden, die ihr nicht benötigt, so könnt ihr diese als Köder verwenden.

Legt sie dazu einfach an einen gut sichtbaren Ort ab. Für einen authentischen Look legt ihr bestenfalls noch ein paar Pakete Munition drum herum. Dabei ist es nicht wichtig, wie viel Kugeln die Stacks beinhalten. Nun legt ihr euch am besten in einem toten Winkel eines Raumes, mit Blick auf den Köder, auf die Lauer. Der nächste arme Trottel, der diese Waffe aufnehmen möchte, landet als Lootchest daneben.

Vergesst nicht die Position zu wechseln, sobald ihr einen Kill erzielt habt. Erstens ist ein Abschuss immer laut und zweitens würde die Lootchest des vorherigen Opfers die Falle auffliegen lassen.

Denkt immer daran, bei allem was ihr in diesem Spiel macht, die Augen und Ohren zu benutzen. Übt euch in Geduld. Überhastetes Vorlaufen in Rambo-Manier geht meistens schief! Stellt euch selbst ein Ziel vor Augen: Mindestens die Top 10 erreichen. Denn das ist schon ein gutes Stück Arbeit, aber durchaus realisierbar! Ihr schafft das, liebe Leser, davon bin ich überzeugt.

AUCH INTERESSANT: 10 TIPPS FÜR DEN EINSTIEG IN PLAYERUNKNOWN’S BATTLEGROUNDS

Eure Meinung ist gefragt!

Kommt ihr in die Top 10 von PUBG? Oder habt ihr bereits mehrere Male gewonnen? Schreibt eure Meinung und Erlebnisse hier in die Kommentare oder als Facebook-Post auf unsere Facebook Seite!

Du möchtest dir ein neues Spiel besorgen? Dann lege es dir doch bei unserem Partner MMOGA.de zu.

rssUnd wenn ihr weiterhin immer auf dem laufenden sein wollt was das Indie-, Survival- & Horrorspielgenre angeht, so schaut für die aktuellsten News im News Bereich vorbei. Oder aber seid ihr noch auf der Suche nach hilfreichen Tipps und Tricks, dann schaut in unserer Guides & Tutorial Sektion vorbei.

Euer SurvivalCore Team