Start Action-Spiel Resident Evil 7 – Verkaufszahlen vom Horrorspiel bleiben hinter den Erwartungen

Resident Evil 7 – Verkaufszahlen vom Horrorspiel bleiben hinter den Erwartungen

0

Auch wenn Resident Evil 7: Biohazard eine ausgezeichnete Bewertung bekommen hat, verkauft sich das Spiel nicht so gut, wie von Capcom erhofft.

Aber nicht nur Resident Evil 7 bleibt hinter den erhofften Verkaufszahlen zurück, sondern auch Dead Rising 4 und Monster Hunter XX bleiben auf der Strecke.

Resident Evil 7 soll seit dem 31. März 2017 3,5 Milionen mal verkauft worden sein. Der Publisher hat jedoch ursprünglich 4 Millionen Verkäufe angepeilt. Capcom hat jedoch selbst gesagt das, dass das Spiel einen soliden Start hatte.

Trotzdem hat Resident Evil 7 bisher noch nicht so viele Einheiten verkaufen können, wie die beiden Vorgänger Resident Evil 6 und Resident Evil 5. So haben Resident Evil 6 6.8 Millionen Verkäufe, der 5 Teil hingegen sogart 7.2 Millionen Verkäufe erzielt. Die Ausrichtung der Vorgänger auf Action erfuhr bei den Fans durchaus rege Kritik, jedoch wollten Capcom mehr Käufer ansprechen. Die Zahlen geben der Narrative nun Recht.

Monster Hunter XX und Dead Rising 4 haben noch nicht mal die 2 Millionenmarke geknackt.

Eure Meinung ist gefragt!

Woran könnten die niedrigen Verkaufszahlen liegen? Habt ihr Resident Evil 7 selbt schon gespielt?

Du möchtest dir ein neues Spiel besorgen? Dann lege es dir doch bei unserem Partner MMOGA.de zu.

rssUnd wenn ihr weiterhin immer auf dem laufenden sein wollt was das Indie-, Survival- & Horrorspielgenre angeht, so schaut für die aktuellsten News im News Bereich vorbei. Oder aber seid ihr noch auf der Suche nach hilfreichen Tipps und Tricks, dann schaut in unserer Guides & Tutorial Sektion vorbei.

Euer SurvivalCore Team