Start Gamescom News Gamescom 2017 – Neuste Infos zu den Sicherheitsvorkehrungen

Gamescom 2017 – Neuste Infos zu den Sicherheitsvorkehrungen

0

Bereits im letzten Jahr wurden die Sicherheitsvorkehrungen der Gamescom als größte Computer- und Videospielmesse verstärkt. Dieses Jahr gibt es eine kleine Verbesserung.

Die erhöhten Sicherheitsmaßnahmen bleiben für die Gamescom 2017 besteht. Es werden auch dieses Jahr keine Ausnahmen gemacht. Jeder Besucher, Aussteller und Medienvertreter wird kontrolliert. Die Veranstalter möchten darauf hinweisen, dass Taschen und Rucksäcke, die nicht dringend benötigt werden, bitte zu Hause gelassen werden sollen um die Wartezeiten bei den Kontrollen zu verringern. An den Eingängen werden noch vor dem Betreten des Messegeländes, wie letztes Jahr, Kontrollmaßnahmen inklusive Taschenkontrollen durchgeführt. Die Maßnahmen gelten bereits ab dem 20. August 2017 mit Beginn der devcom.

Mehr: Gamescom 2017 – Eröffnung erstmals von unserer Bundeskanzlerin

Durch den Dialog mit zahlreichen Cosplayer, vereinfacht die Gamescom dieses Jahr die Konstümbestimmungen:

Ziel der geänderten Kostümbestimmungen 2017 ist es, die große Kreativität der Cosplay Community nicht unnötig einzuschränken, jedoch gleichzeitig die Regeln zu beachten, die sich aus der Hausordnung des Veranstalters sowie dem Waffengesetz der Bundesrepublik Deutschland und aus den Pflichten als Veranstalter und Betreiber ergeben (Offizielles Statement Gamescom).

 

Für die Kostümierungen wurden neue Auflagen festgelegt. An den Eingängen zur Halle 11 und am Nordeingang werden extra geschulte Mitarbeiter die Requisiten der Cosplayer überprüfen und registrieren. Falls eure Requisiten nicht den Auflagen entsprechen, werden diese in einer gesonderten Garderobe für euch aufbewahrt und können beim Verlassen der Messe wieder abgeholt werden. Es wird nichts vernichtet. Die genauen Kostümgestaltungsregeln könnt ihr auf der Homepageder Gamescom im Bereich „Events/cosplay village“ nachlesen.

Mehr: Gamescom 2017 – Vorverkauf: Tickets gehen weg wie warme Semmeln!

Die Mitnahme von Waffenimitationen und Accessoires sind jedoch untersagt. Fall ihr euch jetzt nicht sicher seid, ob eurer Kostüm oder Waffenimitation getragen werden darf, bietet die Gamescom an, eure Sachen bereits vorher zu überprüfen. Schickt einfach ein Foto von dem entsprechenden Gegenstand an gamescom@visitor.koelnmesse.de zur Überprüfung. Dann könnt ihr euch ganz sicher sein.

Diese Kontrollen dienen zum Schutz von allen Besuchern. Man sollte sich deshalb nicht darüber aufregen, auch wenn die Wartezeiten beim Einlass dadurch länger dauern. 

Wir freuen uns richtig darauf, dieses Jahr mit unserem Redaktionsteam auf der Gamescom sein zu dürfen. Wir halten euch selbstverständlich auf dem Laufenden. Hier geht es zur offiziellen Seite der Gamescom.

Eure Meinung ist gefragt!

Wir findet ihr die Sicherheitsvorkehrungen und die Änderungen für Cosplayer? Schreibt eure Meinung hier in die Kommentare oder als Facebook-Post auf unsere Facebook Seite!

Um keine News vom Survival- & Horrorspielgenre zu verpassen, schaut im News Bereich vorbei. Ihr seid eher auf der Suche nach hilfreichen Tipps und Tricks, dann schaut in unserer Guides & Tutorial Sektion vorbei.