Start 4. Gaming-News Far Cry Primal in Reallife – Waffen und Ihre Auswirkung

Far Cry Primal in Reallife – Waffen und Ihre Auswirkung

Die Spielwelt vom Steinzeit Survival Far Cry Primal bietet dem Spieler die Möglichkeit in die raue Steinzeit mit all seinen uhrzeitlichen Bewohnern einzutauchen. Um sich gegen die Vielzahl an Bedrohungen, ob Tier oder Mensch zu wappnen, hat man die Möglichkeit sich mit Holt, Stein und Knochen eigene Waffen zur Verteidigung zu bauen. Wie das ganze in Reallife aussieht, bekommt ihr weiter unten auf das Auge gedrückt

Das Survival Abenteuer Far Cry Primal ist zeitlich in der Steinzeit angesiedelt und holt den Spieler aus der derzeitigen Zeit mit all seinem technischen Fortschritt. Im Spiel selbst muss man sein Überleben neben Nahrung und einem möglichst sicheren Unterschlupf eben auch mit Waffen verteidigen. Das man hierbei eben keine Pistole oder Raketenwerfer zur Hand hat, ist klar. Doch von welchen Waffen macht man dann Gebrauch?

Die Antwort liegt auf der Hand: Mit Holz, Stein und Knochen bastelt man sich Waffen, wie beispielsweise den Speer oder Pfeil und Bogen. Mit diesen selbst gebauten Waffen geht es dann ab ins Getümmel, wie das ganze in Wirklichkeit aussieht, demonstriert Ubisoft mit den Mannen von Defcon Unlimited, welche erfahrene Stuntmänner vom Fach sind.



Würdet Ihr auch gerne mal einen Tag als Stuntman verbringen und waghalsige Stunts absolvieren? Was sagt Ihr zu den gezeigten Szenen der Videos?

Euer SurvivalCore Team

Vorheriger ArtikelFar Cry Primal – Das Land von Oros & Blick hinter die Kulissen
Nächster ArtikelArk: Survival Evolved – Ein Dodo auf dem Weg zur Dodo Schule?