Start Conan Exiles Guides Conan Exiles – Einen eigenen Server nach deinen Vorstellungen einrichten!

Conan Exiles – Einen eigenen Server nach deinen Vorstellungen einrichten!

0

Wer hat nicht schon selbst davon geträumt, die Weiten von Hyboria auf einem eigenen Server mit eigenen Parametern zu durchstreifen? Wir zeigen Dir, was Du beachten solltest!

Neben dem Dino Survivalspiel Ark: Survival Evolved bietet auch Entwickler Funcom zu Conan Exiles Spielern die Möglichkeit, einen eigenen Server aufzusetzen. Möglich sind dabei zum Beispiel Einstellungen zur Häufigkeit von Ressourcen, Menge der verdienten Erfahrungspunkte, wie nackt man sein darf oder wie lang das Gemächt sein soll. Moment! Letzteres ist bereits bei der Charaktererstellung möglich. Wie dem auch sei, sind die Server momentan etwas überfordert mit dem immensen Andrang und so überlegt sich der ein oder andere Conan-Fan auf einen privaten Server zu wechseln, verständlich!

Sicher ist es interessant auf offiziellen Servern auf andere, unbekannte Spieler zu treffen. Doch wer seine Zeit lieber mit einem elitären Clan oder seinen Freunden verbringen möchte, kann den eigenen Server durch ein Passwort schützen. Zu empfehlen wäre dabei nicht unbedingt den Namen des Hundes („12345“ zählt auch nicht!) zu nehmen.

Conan Exiles Server Passwort 12345
So bitte nicht!

Wem das umfangreiche Grundspiel nicht ausreicht, der kann seinen eigenen Server mit Mods ausstatten. Der Steam-Workshop bietet dazu zahlreiche Möglichkeiten. Wichtig ist jedoch, dass ihr vorher den Speicher eures Servers checkt. Böse Überraschungen mag niemand! Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Möglichkeit den PVP-Modus ein- bzw. auszustellen. Auch wenn Hyboria vor muskelbepackten Kriegern strotzt, so mag es auch PVE-Liebhaber geben, die ihr Augenmerk eher auf vereintes Teamplay gegen die KI setzen.

Auch interessant: Conan Exiles – Interaktive Karte samt Ressourcen, Höhlen und Kreaturen

Derzeit stellt Funcom 70 Spieler-Slots für Server zur Verfügung. Dies soll jedoch zukünftig auf bis zu 100 Slots erweitert werden. Damit ihr allerdings während des Spielens keinen ungewollten Robot-Dance veranstaltet, solltet ihr euren eigenen Serverstandort gut wählen. Man munkelt deutsche Spieler haben den meisten Spaß, wenn der Server auch in Deutschland steht.

Da es verschiedene Zahlungsmethoden und Verträge zur Anmietung von Servern gibt, dankt euch eure Brieftasche, wenn ihr darüber im Vorfeld Informationen einholt. Wer zum Beispiel nicht viel Zeit hat oder in absehbarer Zukunft Hyboria wieder verlassen möchte, dem ist ein Prepaid-Service ans Herz zu legen.

Solltet ihr vor haben eine größere Community zu beherbergen, empfiehlt es sich, den Server zusätzlich vor DDOS-Attacken zu schützen. Spielverderber kann es leider immer geben. Wer über einen leistungsstarken Rechner verfügt, ist sogar in der Lage einen Server selbst zu hosten. Hierbei ist jedoch zu beachten, dass dieser auch permanent online sein muss, damit der Kollege auch nachts spielen kann, während ihr selbst schlaft und dabei von neuen Bauvorhaben träumt.

Hier nochmal alle wichtigen Punkte auf einen Blick:

  • Die Serverkosten variieren je nach Server-Anbieter und Slotanzahl
  • Eigene Server lassen sich selbst konfigurieren (Ressourcenhäufigkeit/Ernte/Nacktheitsgrad/XP/etc.)
  • Informationen zur Server-Konfiguration findet man im Conan-Wiki
  • Passwortschutz möglich, ideal für Clans oder kleinere Gruppen von Spielern.
  • PVP/PVE Einstellungen möglich.
  • Mods können installiert werden.
  • 70 Spieler-Slots, evtl. wird Funcom noch auf 100 Slots erhöhen.
  • Serverstandort Deutschland (für in Deutschland ansässige Spieler)
  • Schutz vor DDOS-Attacken einrichten bei größeren Communities.
  • Bezahlmodelle und Mietverträge prüfen.
  • Spaß haben!

Eure Erfahrungen mit einem eigenen Server könnt Ihr uns gerne in den Kommentaren mitteilen!


 

Eure Meinung ist gefragt!

Habt Ihr weitere Fragen zu den eigenen Servern oder den Einstellungen in Conan Exiles? Dann schreibt Sie doch hier in die Kommentare oder als Facebook-Post auf unsere Facebook Seite zum Spiel!

Zur Steamseite des Survivalspiels gelangt ihr hier. Du interessierst dich für Conan Exiles? Dann lege es dir doch bei unserem Partner MMOGA.de zu.

rssUnd wenn ihr immer auf dem laufenden sein wollt was das Indie-, Survival- & Horrorspielgenre angeht, so schaut für die aktuellsten News im News Bereich vorbei. Oder aber seid ihr noch auf der Suche nach hilfreichen Tipps und Tricks, dann schaut in unserer Guides & Tutorial Sektion vorbei. Andere Spieler, Server, Clans und einen TS mit immer hilfsbereiten Usern findet ihr natürlich im Forum.

Euer SurvivalCore Team