Start DayZ DayZ Standalone – Verbot wegen Cannabis: Spiel wird Änderungen unterzogen

DayZ Standalone – Verbot wegen Cannabis: Spiel wird Änderungen unterzogen

0

Das Survivalspiel DayZ wurde in Australien aufgrund der Drogen-Inhalte wie Cannabis keiner Alterskennzeichnung unterzogen, Entwickler Bohemia handelt nun.

Eigentlich sollte das Zombie-Survivalspiel in Australien jüngst einer Alterskennzeichnung unterzogen werden. Diese wurde nun jedoch abgelehnt, da die Spieler ingame Drogen wie Cannabis und Medikamente konsumieren können. Um das Spiel nun doch in die Läden zu bekommen, legt Entwickler Bohemia Interactive Hand an ans Spiel.

Mehr: Survivalspiel DayZ erhält Battle Royale-Modus “Survivor GameZ”

Globale DayZ Standalone -Version wird bearbeitet

Laut Bohemia Marketing-Managerin Anna Buenafe werden diese Änderung am Spiel sämtliche Versionen in allen Ländern betreffen. Man wolle den Spielern überregional das selbe Spielerlebnis bieten. Bei diesen Änderung möchte man jedoch die selbe Spielqualität beibehalten.

Bisher wurde auf die Änderung am Spiel noch nicht eingegangen. Laut Entwickler wolle man diese erst bekannt geben, wenn die neue Spielversion die Überprüfung des Australian Classification Boards bestanden hat. Erst dann erhalten alle Spieler diese per Patch nachgeliefert.

Eure Meinung ist gefragt!

Was haltet ihr von der Verweigerung des ACBs aufgrund der Drogen im Spiel? Schreibt es hier in die Kommentare oder als Facebook-Post auf unsere Facebook Seite!

Du möchtest dir günstig ein neues Spiel zulegen? Dann lege es dir doch bei unserem Partner MMOGA.de zu.

Um keine News vom Survival- & Horrorspielgenre zu verpassen, schaut im News Bereich vorbei. Ihr seid eher auf der Suche nach hilfreichen Tipps und Tricks, dann schaut in unserer Guides & Tutorial Sektion vorbei.