Start Indie Spiele Dead Age – Erstes Content Update, Balancing & Interview

Dead Age – Erstes Content Update, Balancing & Interview

1

Gerade ist das erste Content Update für Dead Age ausgerollt, und wir haben einen kleinen Katalog mit Fragen vom Entwicklerstudio für euch zusammengestellt welches wir euch mitsamt dem Inhalt des Patches präsentieren möchten!

Zuerst einmal für euch die Patch Notes, welche unter anderem einen Neuen Modus ins Spiel, sowie einen neuen Survivor freischalten. Original: LinkMich!

Kurz gefasst:

– Ein neuer ” Hardcore Modus” indem die Gegner stärker und Upgrades sehr hilfreich sind

– Jamal als neuer Survivor mit einer, Zitat, ” Deprimierenden Zukunftsaussicht ” . Bin ich ja mal gespannt drauf.

– Zusätzliche Quests für den Händler und unsren Futtervernichter Bill sowie eine neue Handlung mit ” Jennifer “.

Was das Balancing angeht, so wurde vor allem die Funkturm-Quest entschärft. Ihr benötigt nun weniger Materialien. Früher waren es 100, was doch eng bemessen war sofern man nicht wusste das die Quest kommt und darauf hinarbeiten konnte.

Last but not Least, für euch der Fragebogen den uns Rayk von SilentDreams freundlicherweise beantwortet hat. An dieser stelle nochmals vielen dank dafür!

Frage 1: Ihr habt in Steam angedeutet das der Männliche Huaptcharakter Storybedingt gewählt wurde. Wir fragen uns natürlich, warum das so ist, da es ja keinerlei Sprachausgabe gibt, und seine Schwester retten ginge ja auch als Frau, die können ja offensichtlich bei euch auch Ordentlich Austeilen. Vor allem Lydia 🙂

Antwort: Das liegt vor allem an dem Beziehungsfeature zu einigen der weiblichen Charaktere. Hier gibt es einfach spezielle Dialoge, die für einen männlichen Charakter ausgelegt waren.

Zumindest können weibliche Charaktere managed und im Kampf eingesetzt werden.

( Diese frage habe ich nochmals genauer erklären lassen, wen es interessiert, steht am Ende des Bogens )

Frage 2: Wird es in der Zukunft auch andere Camps mit überlebenden geben mit denen man Handeln, oder die man vielleicht überfallen kann? Plünderer gibt es ja schon im Spiel, haben diese vielleicht auch Camps?

Antwort: Im Spiel müssen andere Camps z.b. von den Punks angegriffen werden. Handel treiben kann man neben dem Schmuggler im eigenen Camp gelegentlich auch mit anderen Zivilisten.

Frage 3: Die Karte sieht relativ Kompakt aus. Ich gehe davon aus das es noch mehr Zonen geben wird die es zu besuchen gilt? Vielleicht auch noch Zusatzzonen für die bereits besuchbaren Highway und Wald?

Antwort: In Update 3 der Early Access Version werden neue Szenarien eingeführt. U.a. Wird eine Stadt besucht, in der es von Gefahren und Möglichkeiten nur so wimmelt.

Frage 4: Es gibt ja eine Quest um einen Funkturm zu Reparieren. Unter Umständen sind 5 Tage sehr knapp bemessen, da man ja grundsätzlich den Tag beendet sobald der Hauptcharakter etwas tut/ auf Mission geht. Gibt es vielleicht zukünftig Möglichkeiten eine weitere Gruppe an Überlebenden los zuschicken, bzw. seine Überlebenden nach Material etc. suchen zu lassen anstatt nur Jagen zu schicken?

Antwort: Die Quest um den Funkturm wurde mit dem letzten Update entschärft. Wir überblicken das Community Feedback und schauen dann , ob es unfaire Stellen gibt. In diesem Fall werden nun weniger Materialien benötigt, um die Quest zu lösen. Materialien muss der Spieler selbst finden, kann aber natürlich seine Gruppe aufteilen. Es ist ja auch möglich allein unterwegs zu sein, da sich dann die anderen um Nahrung, Crafting und Bewachen des Camps kümmern können. Manchmal kann es sinnvoll sein vorsichtig zu agieren.

Frage 5: Es gibt in den Zonen zufällige Encounter mit Zivilisten. Sollen diese so Schwierig sein? Ich habe bislang vielleicht einen von diesen Erfolgreich, also mit Lebendem Zivilisten abschließen können, weil die Zeds zum großteil einfach den Zivilisten angreifen, und er mit seinen 40 HP weder viel Aushält noch sich von mir ordentlich heilen lässt ( 8HP mit einem Medikit ist bisweilen Verschwendung). Vor allem stärkere Zombies scheinen mit Vorliebe die Zivilisten zu verputzen.

Antwort: Balancing kann sich bei bestimmten Bereichen immer mal ändern, aber in diesem Fall ist es so gewählt, dass z.b. Auch die Zivilisten durch den Heillungsskill verteidigt werden können. Andere Möglichkeiten sind z.b. Auch das Einsetzen von Fallen, Verteidungsbuffs oder Bomben.

Nachts ist es außerdem dann noch schwieriger diese Events erfolgreich zu überstehen. Aber ähnlich wie bei Walking Dead sterben einfach untrainierte Zivilisten wie die Fliegen. 😉

Frage 6: Kommen in zukünftigen Content updates auch Menschliche Gegner in den Zonen wie z.B. Punks? Oder habt ihr noch ein paar Zombie-arten in der Hinterhand?

Antwort: Es werden noch weitere Zombietypen folgen und die Punks sind eine fast noch kniffligere Bedrohung. Erst im späteren Verlauf des Spiels greifen sie auch das Camp an und sind insgesamt mächtiger. Bedrohungsstufen zeigen dem Spieler, wie die aktuelle Lage ist. Ist die Bedrohungsstufe zu groß, kann es sein, dass das Camp von der jeweiligen Bedrohung überrollt wird.

Frage 7: Die Zombie-Krankenschwester die andere Zombies heilt finde ich persönlich eine etwas seltsame, eventuell sogar schlechte Wahl. Ja, es ist eine nette Mechanik das sich Zombies Heilen, aber die Krankenschwester die das ” Aktiv” macht kommt mir dann eher weniger als Zombie vor. Warum habt ihr gerade diese Art der Zombie-Heilung genommen?

Antwort: Okay es ist immer eine Frage von Realismus. Erklärt wurde dies damit, dass sich instinktiv die Zombies noch an ihr altes Leben erinnern können. Ich denke da z.b. An Romeros “Land of the Dead”, wo das auch teilweise eingebaut wurde. Gerade aber bei so einem Final Fantasy Kampfsystem braucht man ein bisschen Skill Variation und die Effekte sind eher daran orientiert. Heilungsskills können z.b. wichtig sein, um bestimmte Taktiken ins Spiel zu integrieren. Sowie z.b. Auch der Cheerleader Zombie, der die Mitstreiter anfeuert.

Frage 8: Wird es später noch möglich sein Waffen anzupassen, z.B. mit erweiterten Magazinen, Visieren oder ähnlichem für einen Schadensboost? Ich kann mich an eine Quest eines Überlebenden erinnern der eine Besondere AK am ende des Waldes finden will, die aber nur er benutzen darf/will. Wird es sowas auch für die restlichen Überlebenden geben, bzw. uns das Anpassen erlaubt?

Antwort: Es gibt die Möglichkeit Waffen und Kleidung mit Upgradekits zu verbessern. Kann man momentan schon bei Bossgegnern finden oder beim Schmuggler kaufen. Der passende Job (Schmied) muss erlernt werden , dann lassen sich neben Munition auch Upgradekits craften. Es lassen sich auch mächtigere Munitionssorten craften.

Frage 9: Habt ihr euch eine Timeline gesetzt, bzw. eine Roadmap erstellt wann ihr voraussichtlich mit welchen Updates/Content Patches fertig sein wollt?

Antwort: Ein neues, kleineres Update ist gerade fertig geworden. Das nächste Update erfolgt in 2 Wochen. Im September wird dann ein sehr großes Update erfolgen, dass auch die neuen Szenarien freischaltet und das Spiel durchspielbar macht. Dead Age gehört also nicht zu den Survival Spielen, die auf Early Access über Jahre überwintern. 😉

Und hier für euch die ausgedehnte Antwort auf Frage 1

Wie gesagt die Storyline befasst sich mit einem einzigen Charakter und der Hintergrundgeschichte des Charakters, deren Vorgeschichte etc. Und die Interaktion mit den Charakteren, die man sonst teilweise umbauen müsste, wenn der Hauptcharakter auch noch weiblich wäre. Machbar wäre es natürlich, aber bezüglich des weiblichen Charakters geht es vor allem um Kosten, die nie eingeplant waren.

Eigene Spielercharaktere und Layouts für die Charakterklasse, die man auswählt, Portraits etc. Als Indietitel muss man gucken, wo man das verfügbare Geld für die Entwicklung einsetzt  und ein weiblicher Hauptcharakter stand deshalb nie zur Debatte, u.a. auch weil Zombie Fans vorwiegend männlich sind. Auf der anderen Seite haben wir viele Varianten der Dialoge für Konsequenzen drin. Also z.b. was sagen Charaktere, wenn ein Charakter stirbt, wenn eine Quest verloren geht, wenn eine negative Entscheidung getroffen wurde. Das ist dann wiederum eine Stärke bei uns.

Ganz ehrlich, in meiner Review, falls ihr die gelesen habt, war ich doch etwas Skeptisch. Allerdings muss ich sagen das ich nach dem ich das Update nun ein wenig angespielt habe, und nachdem uns der Entwickler hier so auskunftsfreudig unsere Fragen beantwortet hat, mehr als versessen darauf zu sehen was SilentDreams noch für uns auf Lager hat.

Eure Meinung ist gefragt!

Was haltet ihr von der Roadmap? Haut eure Meinung unten in die Kommis!

Ihr braucht noch einen Key? Steam ist dein Freund!

rssIhr sucht hilfreiche Tipps und Tricks zu Spielen des Indie- Survival- und Horrorgenres? Dann schaut doch bei unserem Tutorial und GuideBereich vorbei. Die neusten News findet Ihr im News Bereich. Und wenn ihr keine News, Patches und Tutorials zu Survival und Horror Spielen verpassen wollt, dann abonniert doch unseren Newsfeed!

Euer SurvivalCore Team

  • An dieser Stelle noch einmal lieben Dank für das Interview an das Entwicklerstudio. Es juckt mich schon, Hand an Dead Age anzulegen. 🙂