Start Fallout 76 Fallout 76 – Das “Zurück in die Zukunft” Easter Egg

Fallout 76 – Das “Zurück in die Zukunft” Easter Egg

0

Im Multiplayer-MMO Fallout 76 ist ein Easter-Egg zu finden, welches eine Anspielung auf den beliebten Sci-Fi-Film “Zurück in die Zukunft” oder auf Fallout: Online sein könnte.

Die wohl meisten Menschen haben bereits über das Thema Zeitreisen nachgedacht und viele Filme thematisieren dieses. Einer der bekanntesten Film-Reihen ist “Zurück in die Zukunft” mit Marty McFly (Michael J. Fox) und Doc Brown (Christopher Lloyd).

Mehr: Fallout 76 – Easter Egg: Das Leichen-Katapult der Raider

Zeitreisen mit der Bahn oder lieber mit den DeLorean DMC-12?

Im Multiplayer-MMO Fallout 76 hat Bethesda ein solches Zeitreisen Easter-Egg versteckt. Nordöstlich von Cranberry Bog befindet sich der Ort Namens Pylon V-13. Das Konstrukt besteht aus einer Einschienenbahn, welche von Pylonen gestützt wird. Die alte Bahn befindet sich auf dieser Schiene. Davor befindet sich ein Metallkreis, welcher mit Metallteilen und Teslabögen versehen ist. Dort herrscht zudem radioaktive Strahlung.

Ist das eines der wichtigsten Bestandteil der Zeitmaschine?

Im Inneren der Bahn befindet sich neben einigen Batterien und einem Generator auch ein Holoband eines Professors Greebley, welcher darauf von Zeitreisen spricht. Vom Konzept her passt diese Möglichkeit der Zeitreise zur Filmidee von Zurück in die Zukunft. Folgend die Mitteilung des Professors:

“Ich sage Euch, dass Zeitreisen nicht nur möglich sind, sondern auch interdimensional durchgeführt werden können! Ich habe dieses Konzept entwickelt, einen neuen Weg, um von Zeitlinie zu Zeitlinie zu springen. Anstatt die Gravitation zu nutzen, um auf traditionell-plumpe Weise durch die Zeit zu reisen, entdeckte ich eine Möglichkeit, ein Loch in das Gewebe unserer Realität zu reißen.

Wenn man bei hoher Geschwindigkeit durch diesen Riss bei Zeit und Raum rast, sollte es zu einem Zeitreise-Effekt kommen. In wenigen Wochen werde ich mit einer Einschienenbahn als Gefährt den Versuch unternehmen, zwischen den Dimensionen zu reisen.”

Betätigt man den Knopf im vorderen Teil des Zuges, wird damit eine undefinierbare Maschine in Gang gesetzt. Der Professor dürfte übrigens nicht mehr am Leben sein, unter des Pylon liegt nämlich ein Skelett. Ob er bei Experimenten an der Zeitreisemaschine sein Leben ließ oder diese sogar geglückt sind, bleibt also offen.

Mehr: Fallout 76 – Guide: Tipps und Kniffe beim Hacken von Terminals

Fallout V13 oder auch Fallout: Online

Lässt man den bekannten Film außer Acht und betrachtet sich die Anfänger der Fallout-Reihe, könnte Pylon V-13 jedoch auch definitiv eine Anspielung auf Fallout: Projekt V-13 sein. Dies war der Projektname von Fallout: Online. Ursprünglich sollte bereits dieses ein Onlinespiel werden, wo der Spieler in Vault 13 seine Reise startet. Als Bethesda die Marke jedoch übernahm, wurde das Projekt damals aus rechtlichen Gründen vollständig eingestampft.

Somit dürften beide Theorien möglich sein und es ist jedem Spieler selbst überlassen, was er über das Fallout 76 Easter-Egg denkt.


Eure Meinung ist gefragt!

Was glaubt ihr, verbirgt sich hinter dem Zeitreise-Easter-Egg in Fallout 76? Schreibt es hier in die Kommentare oder als Facebook-Post auf unsere Facebook Seite!

Du möchtest dir günstig ein neues Spiel zulegen? Dann lege es dir doch bei unserem Partner MMOGA.de zu.

Um keine News vom Survival- & Horrorspielgenre zu verpassen, schaut im News Bereich vorbei. Ihr seid eher auf der Suche nach hilfreichen Tipps und Tricks, dann schaut in unserer Guides & Tutorial Sektion vorbei.