Start 1. Survival Spiele Aus H1Z1: Just Survive wird Just Survive: Relaunch durch Update

Aus H1Z1: Just Survive wird Just Survive: Relaunch durch Update

Nach der Trennung vom Zombie Survivalspiel H1Z1 in H1Z1; Just Survive und H1Z1: King of the Kill, gewann letzterer an Aufwind und kletterte an die Steam Charts Liste. Nun feiert der Survival-Part mit einem großen Update einen Relaunch.

Die Entwicklungszeit des Survivalspiels H1Z1 verlief mit vielen Höhen und Tiefen. Nach der Trennung in zwei Spiele, das Survival-Spiel H1Z1: Just Survive und das Battle Royale-Spiel H1Z1: King of the Kill, war der Trend schnell erkennbar.

Just Survive auf Steam

Der Battle Royale Teil nahm rasch an Aufwind auf und eroberte die Steam Charts im Sturm. Der Survival-Part hingegen dümpelte vor sich hin. Nun jedoch wurde das bereits im Vorfeld viel umworbene Update veröffentlicht und mit diesem bekommt das Spiel nicht nur einen neuen Namen verpasst.

Mehr: H1Z1: Just Survive – Erste Spots der neuen Map “Badwater Canyon”

Aus H1Z1: Just Survive wird Just Survive

Es ist endlich so weit und unser Augenmerk richtet sich wieder in Richtung H1Z1: Just Survive. Naja … nun heißt es nur noch Just Survive. Denn mit dem frisch aufgespielten großen Update wird eine Art Relaunch gefeiert. Die neue Map Badwater Canyon ist erstmals betretbar, als erste Region kommt Pine Mill Reservoir. Doch das ist nicht alles, folgend die wichtigsten Änderungen und Neuheiten in der Übersicht:

  • Neue Map: Badwater Canyon – Erste freigeschaltete Region: Pine Mill Reservoir
  • Neu: Die Strongholds (Mehr dazu hier) – Diese können innerhalb eines Events geraided werden, danach wird die Base repariert und ist für 1 Stunde vor Angriffen geschützt. Gebaute Strukturen außerhalb des Strongholds können jederzeit zerstört werden.
  • Neue Ingame-Währung: Golden Eagle Coins: Gesammelte Items können nun in der Militärbasis verkauft werden. Stronghold-Fundamente können damit am jeweiligen Standort gekauft werden.
  • Spieler spawnen nun zufällig in einer von 3 Militärbasen, wo sie vor Angriffen geschützt sind.
  • Überarbeitung von Nah- und Fernkampf samt neuen Waffenrängen
  • Viele neue Items sowie ein System für die Seltenheit dieser. Dazu gehören auch Deko-Elemente
  • Änderungen der Zombies: Weniger Zombies spawnen bei Spielern. Sie sammeln nicht mehr die Items der Spieler auf und sie richten an Fahrzeugen, welche Spielern gehören, weniger Schaden an.
  • Ein Spieler kann nun pro Account nur noch 4 Charaktere haben.
  • Steine sind nun mit Spitzhacke abgebaut werden, zudem wurde das looten von Autos und Bäumen verbessert. Feuerstellen lassen bei Zerstörung nun auch den Inhalt zurück.

Zu den neuen Spielinhalten in Just Survive kommen diverse Bugfixes sowie Optimierungen an Servern und dem Clienten dazu. Trifft man im Spiel auf Hacker, können diese nun per E-Mail an JustSurviveCheater(at)Daybreakgames.com gemeldet werden.

Eure Meinung ist gefragt!

Was haltet ihr von dem Relaunch von H1Z1: Just Survive? Wurden für euch wichtige Änderungen vollzogen? Schreibt eure Meinung hier in die Kommentare oder als Facebook-Post auf unsere Facebook Seite!

Du möchtest dir ein neues Spiel besorgen? Dann lege es dir doch bei unserem Partner MMOGA.de zu.

Um keine News vom Survival- & Horrorspielgenre zu verpassen, schaut im News Bereich vorbei. Ihr seid eher auf der Suche nach hilfreichen Tipps und Tricks, dann schaut in unserer Guides & Tutorial Sektion vorbei.
Vorheriger ArtikelTwitch – Desktop-App für Streaming-Dienst veröffentlicht
Nächster ArtikelArk: Survival Evolved – Private Server für PlayStation 4 und Xbox One!