Start H1Z1 News & Guides H1Z1 Producer’s Update – H1Z1: Just Survive und bevorstehende Änderungen

H1Z1 Producer’s Update – H1Z1: Just Survive und bevorstehende Änderungen

1

Im frischen Producers Update vom 31.03. zum Zombie Survival Spiel H1Z1, welches mittlerweile in zwei eigene Spiele aufgeteilt wurde, äußert sich nun Producer Steve George zu kommenden Content für das Survival Spiel und bedankt sich bei der Spielergemeinde.

Das frisch veröffentlichte Producer Update vom 31. März 2016 wurde dieses mal anstatt von Executive Producer Chris Wynn, von Producer Steve George veröffentlicht, da er laut eigener Aussage mehr mit an der Arbeit von H1Z1: Just Survive beteiligt ist und sich dieser Ausblick auf selbigen Teil richtet. Direkt zum Anfang des Ausblickes auf zukünftige Inhalt sowie Änderungen bedankt er sich im Namen des gesamten Entwicklerteams dafür, das die Spieler die Teilung von H1Z1 in H1Z1: Just Survive und H1Z1: King Of The Kill größtenteils positiv angenommen haben und der Umstieg ohne größere Komplikationen beendet werden konnte.

Beiden Spielen wurde ein eigenes Entwicklerteam zugeteilt, wobei beide stark zusammen arbeiten, da so manche Änderungen sowie Neuheiten, beide Teile betreffen. Zukünftig richtet sich der Fokus der Entwicklung auf H1Z1: Just Survive.

Fokus liegt auf H1Z1: Just Survive:

Ein großer Bestandteil des Survival Spiels ist der Bau einer eigenen Basis. Der Bereich des Base Buildings wurde in der Vergangenheit der Spielentwicklung bereits ausgebaut und optimiert, doch herrscht hier immer noch Handlungsbedarf. das Hauptaugenmerk der Entwicklung erfahrt ihr weiter unten.

Der Zerfall der Base:

Das Entwicklerteam hat sich in letzter Zeit sehr viele Gedanken zum Base Building allgemein gemacht und wie man dieses optimieren könnte. Als ersten Punkt möchte man die Zeit des Zerfalls der Basis ändern, beziehungsweise diese Zeit festlegen. Die Basis eines Spielers, welcher nicht mehr oder nicht regelmäßig auf dem Server spielt soll nach einer festgesetzten Zeit zerfallen. Der Spieler muss zukünftig somit mindestens einmal die Woche auf den Server joinen, sollte dies nicht der Fall sein, beginnt der Basenzerfall. Eine Basis muss somit regelmäßig in Stand gehalten und repariert werden.

Die Zerstörung der Base:

Das System der Zerstörung der Base wird nun wieder zur Rekursiven Zerstörung geändert. Im Klartext bedeutet dies, das gebaute Strukturen vom Spieler nun ein anderes Zerstörungsschema aufweisen. Sollten beispielsweise die Wände unter einem Dach zerstört werden, wird das Dach automatisch mit zerstört. Gebaute Strukturen, welche einfach gestapelt und in den Himmel gebaut wurden, fallen nun in sich zusammen wenn die unterste Struktur zerstört wird. Die Änderung soll die Serverperformance optimieren und die Spielwelt frei von herum schwebenden Strukturen sowie Datenmüll halten.

Aufgrund von positiven Feedback der Spieler, werden fünf Server zu limitierten Basebau Servern geändert, dazu zählen auch 2 EU Server. Darüber hinaus werden folgende Server zu PVP Servern umgeändert:

  • Decay
  • Fiend Fire (EU)
  • Axe Away
  • Barricade
  • Belgrade (EU)

Die Änderungen werden in einem Patch verpackt voraussichtlich am 06. April 2016 veröffentlicht und stehen ab diesem Zeitpunkt als Download via Steam bereit. Darüber hinaus wurden bereits weitere Patches angekündigt, welche sich der Fehlerbehebung widmen werden.

Eure Meinung ist gefragt!

Was haltet Ihr von den bevorstehenden Änderungen sowie Neuheiten zu H1Z1? Schreibt es in die Kommentare!

Du bist noch nicht im Besitz des Zombie Survival Spiels H1Z1? Dann lege dir den Key zum Spiel doch bei unserem Partner MMOGA.de zu, welcher H1Z1: Just Survive sowie H1Z1: King of the Kill beinhaltet.

rssDIE NEUSTEN NEWS ZUM SPIEL, WIE DIE DEUTSCHEN PATCHNOTES ZU H1Z1 FINDET IHR IM NEWS BEREICH ZUM SPIEL. UND WENN IHR KEINE NEWS, PATCHES UND TUTORIALS ZU SURVIVAL UND HORROR SPIELEN VERPASSEN WOLLT, DANN ABONNIERT DOCH UNSEREN NEWSFEED!

Euer SurvivalCore Team