Start H1Z1 News & Guides H1Z1: Battle Royale – Back to the Roots: Neue Karte “Outbreak” und...

H1Z1: Battle Royale – Back to the Roots: Neue Karte “Outbreak” und deutsche Patchnotes

0

Es gibt neues zu H1Z1: Battle Royale. Im letzten Update wurde das Spiel nämlich mit einer neuen Karte ausgestattet. Sie heißt “Outbreak” und soll 64 Quadratkilometer groß sein.

Outbreak

Das Update kam für PC am 27.6 raus und kommt mit einer neuen, weitläufigen Map. Die “Outbreak” ist ein Throwback zur Ursprungsmap “Z1”, also die Map, die zu beginn des Early Access verfügbar war. Viele Aspekte und Orte von Z1 wurden übernommen, aber es wurden auch Orte hinzugefügt, die Grafik und Texturen wurden überarbeitet und insgesamt bietet die Map eine dynamischere Erfahrung. Die Map ist für die Modi Solo, Duo und 5-Man verfügbar. Konsolenspieler werden sich aber noch gedulden müssen, da die Map bisher nur auf PC verfügbar ist.

Mehr: H1Z1 Battle Royale mausert sich zum Überraschungshit auf PS4

Neben der neuen Map wurden einige Gameplay-Aspekte und Spielmechaniken geändert, um das klassische H1Z1-Feeling zurückzugewinnen. Dazu wurden neue Renn- und Sprungmechaniken und Animationen hinzugefügt. Damit ist die Grundlage für schnellere Kämpfe gelegt, die spaßiger und intuitiver sind.

Auch eine neue Crate ist hinzugekommen: Die Apocalypse Crate, die Zombiemasken und Einhornkostüme Enthält.

Patchnotes

Hier eine Übersetzung der Patchnotes, die auf der Offiziellen H1Z1-Battle-Royale Website zu lesen sind:

  • Spawnwahl wurde in allen Outbreak-Spielmodi entfernt
  • Die AR-15 und AK-47 können nun zwei bis drei mal öfter schießen, bevor sie wegen des Rückstoßes ungenauer werden. Dies beeinflusst jedoch nicht das Tap-Fire verhalten.
  • Die AR-15 und AK-47 sind nun 60% genauer, wenn aus der Hüfte geschossen wird.
  • Duckermüdung wurde entfernt, sodass sich Spieler uneingeschränkt sooft ducken können, wie sie wollen.
  • Sprunganimationen wurde verkürzt. Die Aktion verläuft schneller und nahtloser, sodass die länge der Animation nicht in den Weg von anderen Aktionen kommt. Ausserdem wird Momentum und Geschwindigkeit während Sprüngen beibehalten und es kann nun gezielt werden, ohne, dass der Sprung verkürzt wird.
  • Renn- und Sprintanimationen wurden auf die von vor Season 3 zurückgesetzt.
  • Beliebte Einschlagsgeräusche kommen zurück. Helmbruch, Kopfschuss und andere Rüstungsbruch-Sounds von vor Season 3 sind zurück.

Eure Meinung ist gefragt!

Was haltet ihr von dem Back-To-The Roots, das von H1Z1 nun eingeschlagen wird? Wie zufrieden seid ihr? Schreibt eure Meinung hier in die Kommentare oder als Facebook-Post auf unsere Facebook Seite!

Du möchtest dir ein neues Spiel zulegen? Dann lege es dir doch bei unserem Partner MMOGA.de zu.

Um keine News vom Survival- & Horrorspielgenre zu verpassen, schaut im News Bereich vorbei. Ihr seid eher auf der Suche nach hilfreichen Tipps und Tricks, dann schaut in unserer Guides & Tutorial Sektion vorbei.