Start H1Z1 News & Guides H1Z1 – Battle Royale-Titel mausert sich zum PS4 Überraschungshit

H1Z1 – Battle Royale-Titel mausert sich zum PS4 Überraschungshit

0

Der Battle Royale Shooter H1Z1 startet Ende Mai frisch in die Open Beta und mausert sich rasend schnell zum Überraschungshit.

Seit dem 22. Mai 2018 ist der Battle Royale Shooter H1Z1 auch im PlayStation 4 Store verfügbar. Interessierte Spieler können sich das Spiel kostenlos zulegen, aktuell befindet es sich in der Open Beta Phase. Lediglich eine PS-Plus Mitgliedschaft ist im europäischen Raum zum spielen notwendig. Dies sei laut Entwickler jedoch derzeit ein Fehler, welcher behoben werden und somit für alle PlayStation-Besitzer verfügbar sein soll.

Auch interessant: H1Z1 – Shooter möchte schneller als Konkurrent PUBG sein

H1Z1 mausert sich zum PS4 Erfolgshit

Für Entwickler Daybreak Games war der schnelle Erfolg von der H1Z1 PlayStation-Version eine Überraschung. In weniger als 24 Stunden, nach Start der Open Beta, tummelten sich bereits knapp 1.5 Millionen Spieler auf dem Battle Royale Schlachtfeld. Nach 3 Tagen stieg die Spielerzahl dann auf über 4.5 Millionen, Tendenz steigend. Dieser rasche Anstieg an Spielern führte kurz nach dem Launch zu Server-Problemen, welche mittlerweile jedoch wieder größtenteils beseitigt wurden.

Nun stellt sich die Frage: Wie kommt es zu dem aktuellen Erfolg? Und das obwohl es starke Konkurrenz gibt? Die Frage lässt sich recht einfach beantworten. Ein Grund ist natürlich der große Erfolg von Battle Royalen Spielen. Doch noch wichtiger ist als Grund aufzuführen, dass der Erfolgshit Playerunknown’s Battlegrounds bisher noch nicht für die PlayStation 4 verfügbar ist. Und wer kein Interesse am bunten Fortnite Getummel hat, greift nun auf H1Z1 zurück.

Auch interessant: Zombies und Ödland: Eine Stunde Days Gone Gameplay & Rage 2 Enthüllung

H1Z1 auf der PS4: Spielumfang & Zukunft

Innerhalb der Open Beta Phase sind in H1Z1 die Spielmodi Solo, Duo und Squads verfügbar. Der auf dem PC recht frisch veröffentlichte Auto-Battle-Royale-Modus soll erst mit dem Release nachgereicht werden.

Nach dem anfangs großen Erfolg auf dem PC, gingen die Spielerzahlen bis heute jedoch sehr stark zurück. Auch der frische Auto-Battle-Royale-Modus konnte daran nicht allzu viel ändern. Gründe hierfür liegen beispielsweise an der fehlenden Performance-Optimierung des Spiels. Doch auch das aufsplitten des Spiels, der mangelnde Cheater-Schutz oder später das Erscheinen von starker Konkurrenz trugen ihren Teil dazu bei.

Wenn Entwickler Daybreak Games den starken Start auf der PS4 halten und weiter ausbauen möchte, muss nun tatkräftig angepackt werden. Die Performance muss weiter optimiert werden. Zudem muss frischer Spielinhalt geliefert werden, um die Spieler auch langfristig zu binden.

H1Z1 soll bereits Ende 2018 für die PlayStation 4 veröffentlicht werden.

Eure Meinung ist gefragt!

Habt ihr euch bereits H1Z1 auf der PS4 zugelegt? Wie zufrieden seid ihr? Schreibt eure Meinung hier in die Kommentare oder als Facebook-Post auf unsere Facebook Seite!

Du möchtest dir ein neues Spiel zulegen? Dann lege es dir doch bei unserem Partner MMOGA.de zu.

Um keine News vom Survival- & Horrorspielgenre zu verpassen, schaut im News Bereich vorbei. Ihr seid eher auf der Suche nach hilfreichen Tipps und Tricks, dann schaut in unserer Guides & Tutorial Sektion vorbei.