Start 4. Gaming-News Syberia 3: Collector’s Edition – für Fans gemacht!

Syberia 3: Collector’s Edition – für Fans gemacht!

Das Team von Microids ließ sich für Fans der Adventure-Saga „Syberia“ etwas ganz besonderes einfallen. Zum Release konnten sich einige die Collector’s Edition ergattern. Wir gewähren euch einen Einblick in die Box und sagen euch, was sie taugt!

Als ich hörte, dass Kate Walker-Schöpfer B. H. Sokal daran arbeitet, einen neuen Teil von Syberia zu entwickeln, schlug mein Herz instant höher. Umso begeisterter war ich von der Nachricht, dass man zum Release eine Collector’s Edition rausbringen möchte, welche einige Schmankerl beinhalten sollte. Normalerweise gehöre ich nicht zu den Leuten, die ein Fabel dafür haben, Figuren zu sammeln (ausser Drachen), aber bei einem so tollen Spiel wie Syberia wollte ich diese Box unbedingt haben. Also hatte ich sie mir auch sofort vorbestellt.

Inhalt der Syberia 3: Collector’s Edition Box

Die Box beinhaltet natürlich nicht nur das Spiel, sondern neben der Figur einige einmalig, schöne Einblicke hinter Syberia, dessen Schöpfung und Geschichte. Geliefert wird die Colector’s Edition in einer 23 x 18 x 30 cm großen im Syberia 3-Look gehaltenen Box.

  • 18 cm hohe detailgetreue Kate Walker-Sammelfigur, vermutlich aus Porzellan.
  • Ein insgesamt 40-seitiges Comic-Buch.
  • Ein Art-Book mit 60 Seiten voller Zeichnungen von Art Director Sokal.
  • 2 hochwertige Artprints DIN-A4 mit Szenen aus dem Spiel.
  • Das Cover von Syberia 3 als wunderschönes Poster in DIN-A3.
  • Den originalen Soundtrack.
  • Die beiden vorherigen Spiele als Download.

In Erinnerungen schwelgen

Das 40-seitige Comic-Buch auf wertigem Papier gedruckt und beinhaltet schöne Zeichnungen von B. H. Sokal. Erzählt wird die Geschichte von dem jungen Hans Voralberg, welche auf je 20 Seiten in englischer und französischer Sprache zu lesen ist. Für diejenigen, die die Vorgänger gespielt haben, ist das nichts neues. Allerdings bietet das Buch so eine schöne Erinnerung an den Anfang der Syberia-Saga.

Pure Inspirationsquelle

Worauf ich mich als gelernte Gestalterin eigentlich am meisten gefreut habe, ist das Art-Book. Ich selbst zeichne selbst gerne und finde ist sehr spannend zu sehen, wie andere ihre Linie führen und Figuren aufbauen. Außerdem habe ich immer das Gefühl, einen besonderen Einblick in die Entstehung eines ganzen Konzepts gewährt zu bekommen. Das Buch besteht aus einem Softcover mit insgesamt 55 Seiten voller Skizzen und Gemälde der Charaktäre, sowie Umwelt von Syberia. Ich blätter da gerne drin herum und hätte große Lust, das ein oder andere nachzuzeichnen.

Schöne Verschönerungen für die Wand

Die beiden hochwertig gedruckte Art-Prints und das Poster sind wirklich nett anzusehen und eine gute Ergänzung für die Poster-Sammlung an der Wand – sofern man eine besitzt. Spiele, die mir besonders in Erinnerung sind und ordentliche Motive haben, rahme ich mir schon gerne mal ein. So wird auch das Syberia 3 Poster und die schwarz-weiß Skizze meine Wand aufwerten.

Angenehme Klänge für die Ohren

Es ist immer wieder toll, wenn Entwickler den Spielern den Soundtrack zum Spiel als Retail- oder Download (in den meisten Fällen als DLC) zur Verfügung stellen. So muss man nicht endlos im Universum des Internet rumsuchen und darauf hoffen, das irgendwer bestimmte Stücke herausgefiltert und irgendwo hochgeladen hat. Schade, dass man bei dieser Box nicht auf eine Retail-CD, sondern auf einen Flyer mit Code zum Downloaden gesetzt hat. Das wäre für den Preis der Box schon etwas gewesen, worauf ich eigentlich gehofft hatte. Dennoch ist der Soundtrack sehr gut anzuhören.

Kein HD-Remake

Worauf ich auch gehofft hatte, war, dass es sich bei den – wie auch beim Soundtrack mit Code auf einem Flyer – beigelegten, vorherigen Teilen um kein HD-Remake handelt. Es sind lediglich die Spiele, so, wie man sie bereits kennt. Dafür wurde der Flyer in die Hülle von Syberia 3 gepackt. Allerdings braucht man die CD-Rom gar nicht, da auch der dritte Teil als Code beiliegt und auf Steam aktiviert werden muss.

Kate trauert um einen Freund

Das beste an der ganzen Box (neben dem Spiel natürlich) ist die Sammelfigur. Sie ist aus Porzellan und meiner Meinung nach sehr wertig hergestellt und filigran bemalt. Wer das Ende von Syberia 2 kennt: man sieht Kate, wie sie um ihren Automaten-Freund Oskar trauert, wessen Herz sie als Kette nun um den Hals trägt. Auf dem Boden der Figur ist noch mal das Logo des Spiels aufgedruckt.

Nicht so cool war aber, dass trotz guter Umverpackung in Styropor die Figur von Kate an den Füßen zerbrochen bei mir ankam. Da der Schwerpunkts des Gewichts definitiv auf dem Oberkörper liegt, kann ich mir nur vorstellen, dass der Bruch daher rührt. Für die Fotos habe ich diesen erst einmal mit Heißkleber, welchen ich gut wieder abknibbeln kann, „repariert“, werde mir allerdings einen besorgen müssen, welcher Porzellan langfristig zusammen hält.

Kein Einzelfall

Wenn ich mir so manche Bewertung auf Amazon angucke, scheint das kein Einzelfall zu sein. Auch bei anderen Fans kam die Figur genau an der gleichen Stelle zerbrochen nach Hause. Sehr schade! Für mich aber kein Grund, die Box zurückzuschicken. Dank meiner Drachen-Sammlung bin ich geübt im Flicken.

Für Fans gedacht

Grundlegend kann man sagen, dass die Collector’s Edition definitiv für Fans gemacht wurde. Wer die Spiele mochte, aber kein Interesse an Merchandise hat, für den reicht es auch aus, sich nur den dritten Teil rein als Spielversion zuzulegen. Ich finde sie dennoch sehr gelungen und erfreue mich deren Inhalt. Vor allem den Soundtrack kann man als Hintergrund-Gedudel immer mal wieder laufen lasssen.

 

Eure Meinung ist gefragt!

Wie ist euer Eindruck der Collector’s Edition? Seid ihr auch Fans von Merchandise zu Spielen oder habt ihr an sowas kein Interesse? Wenn ja, für welche Sammelgegenstände müsst ihr Regale anbauen? 😀

rssUnd wenn ihr weiterhin immer auf dem laufenden sein wollt was das Indie-, Survival- & Horrorspielgenre angeht, so schaut für die aktuellsten News im News Bereich vorbei. Oder aber seid ihr noch auf der Suche nach hilfreichen Tipps und Tricks, dann schaut in unserer Guides & Tutorial Sektion vorbei.

Euer SurvivalCore Team

Vorheriger ArtikelTwitch bekommt neues Partnerprogramm für kleine Streamer
Nächster ArtikelCall of Duty: WW2 – Koop-Modus mit Zombies bestätigt