Start Action-Rollenspiel Kingdom Come: Deliverance – Speichern ohne Retterschnaps & Mod zum Schnellspeichern

Kingdom Come: Deliverance – Speichern ohne Retterschnaps & Mod zum Schnellspeichern

0

Seit Release beklagen sich einige Spieler des Mittelalter-Rollenspiels Kingdom Come: Deliverance über das Speichersystem sowie das Schlösser-Knacken. Wir zeigen euch, wie ihr mit einigen Änderungen am Spiel oder einer Mod Schnellspeichern könnt.

Das Mittelalter-RPG Kingdom Come: Deliverance geht seit Release am 13. Februar 2018 durch die Gaming-Presse und erntete auch von vielen Spielern positives Feedback. Lediglich das Speicher-System sowie das Schlösser-Knacken fand keinen großen Anklang. Das Spiel speichert automatisch bei bestimmten Ereignissen wie dem erledigen von Quests oder nach dem Schlafen.

Wir zeigen euch in diesem Artikel, wie man mit einigen Änderungen oder mit einer Modifikation manuell Schnellspeichern kann.

Auch interessant: Kingdom Come: Deliverance – Romanzen mit Theresa, Stephanie und Sex im Rollenspiel

Beliebig Schnellspeichern mit nur einem Retterschnaps

Wer sich keinen Mod installieren möchte, kann selber mit ein paar Handgriffen die Spieldateien verändern. Für das Vorhaben wird ein Packprogramm wie Winrar oder 7Zip sowie ein Texteditor wie Notepad++ benötigt.

Öffnet den Spielordner, in welchen Kingdom Come: Deliverance installiert wurde und klickt in den Unterordner Data.

(Kompletter Pfad: Steam\steamapps\common\KingdomComeDeliverance\Data)

Dort öffnet ihr die Datei GameData.pak mit Winrar/7Zip. Im Programm wird nun der Inhalt des gepackten Archivs angezeigt. Klickt nun in den Ordner Libs\UI\UIActions und öffnet die Datei MM_SaveGame.xml mit dem Texteditor (z.B. Notepad++).

Hier ändert ihr bei den beiden Einträgen (siehe unten) UsePotion=”1″ die 1 in eine 0 um und speichert die Datei vor dem Schließen des Texteditors ab.

Befindet sich nun ein Retterschnaps in eurem Inventar, könnt ihr via ESC-Taste jederzeit das Spiel Speichern. Habt ihr keinen einzigen Retterschnaps im Inventar, bleibt die Funktion Grau, somit benötigt ihr das Item mindestens ein mal. Da ihr den Wert auf 0 gesetzt habt, verbraucht die Speichern-Funktion jedoch keinen Retterschnaps und ihr könnt nach belieben das Spiel speichern. Wichtig: Legt vor dem editieren von der Datei besser eine Sicherungskopie der Spieldateien (besonders des Savegames) an, falls etwas schief geht.

Auch interessant: Kingdom Come: Deliverance – Geld verdienen: So werdet ihr reich!

Schnellspeichern dank Modifikation

Wem das manuelle Bearbeiten der Spieldateien zu aufwendig oder gewagt ist, der kann sich auch die Modifikation “Unlimited Saving” vom Modder EddieShoe zulegen. Die Mod kann auf der Seite NexusMods.com gedownloadet werden. Dort findet ihr auch eine entsprechende Installationsanleitung. Auch hierbei empfiehlt es sich, die Spieldateien vorher zu sichern.

Bei beiden Varianten ist anzumerken, das ein neu installierter Patch die Änderungen zurücksetzen, oder die Modifikation nicht mehr ordnungsgemäß funktionieren kann. Da sich bereits viele Spieler über das Speicher-System beschwert haben, hat Entwickler Warhorse Studios bereits Änderungen versprochen, welche mit kommenden Patches Einzug in das Rollenspiel halten werden.

Eure Meinung ist gefragt!

Gefällt euch das Speichersystem von Kingdom Come: Deliverance oder werdet ihr eine der oberen Möglichkeiten nutzen? Schreibt es hier in die Kommentare oder als Facebook-Post auf unsere Facebook Seite!

Du möchtest dir günstig ein neues Spiel wie Kingdom Come: Deliverance zulegen? Dann lege es dir doch bei unserem Partner MMOGA.de zu.

Um keine News vom Survival- & Horrorspielgenre zu verpassen, schaut im News Bereich vorbei. Ihr seid eher auf der Suche nach hilfreichen Tipps und Tricks, dann schaut in unserer Guides & Tutorial Sektion vorbei.