Start Ark: Survival Evolved Ark: Survival Evolved, Xbox One Patch 734.0 – Von neuen Kreaturen und...

Ark: Survival Evolved, Xbox One Patch 734.0 – Von neuen Kreaturen und Bossgegnern

Der neue Ark: Survival Evolved Patch 734.0 für die Xbox One fügt endlich alle Features hinzu, welche die PC Version vorraus war: „The Center“-Map, viele Dinos und Performance Verbesserungen sowie einige Fehlerbehebungen.

Der neueste Xbox One Patch für ARK: Survival Evolved, welcher am 17.05.2016 released wurde, soll 10 GB groß sein und die Xbox Version nun endlich auf die PC Version bis zum PC Patch 241.0 aufholen lassen.

Mehr zu den ARK Xbox One Patches!

Ark - The Center 2Mit die größte Veränderung ist wohl die neue Map „The Center“ welche als kostenloser DLC hinzugefügt wurde, mit doppelter Größe von „The Island“ prahlen kann, bis zu 100 Spielern auf einmal beherbergen kann und nun auch in die Serverliste auf offiziellen Servern spielbar ist.

Zudem ist es jedem Spieler nun möglich 200 gezähmte Kreaturen auf einmal im Besitz zu haben, was angesichts der neuen Dinos und Raubtiere, die hinzugefügt wurden, super passt: Der Spinnenboss Brutmother Lysrix, der Direbear, der Manta und Sabertooth Salmon sowie einige neue Strukturen sollen hinzugefügt werden.

Auch einige Bugs wurden behoben und Performance Fixes wurden hinzugefügt, welche es dem Spieler erlauben mehr im gleichen Bereich zu bauen, die Renderingperformance wurde verbessert und einige Lagspikes sowie Speicherfehler behoben.

Deutsche Patchnotes zu Xbox One Patch 734.0:

  • Alle Inhalte bis zur PC Version 240.0 (inkl. Broodmother Arena, Megapithecus Arena, Direbear, Manta, Chemiebank, Primitive Cannon, Lystrosaurus, Arthropluera, Sabertooth Salmon, Primitive Bola und Tribe Rang Management)
  • Neue Karte: The Center (doppelte Kartengröße zu The Island)
  • Neue Server mit The Center
  • Neu: Bis zu 200 gezähmte Kreaturen pro Spieler möglich
  • Neu: Strukturenlimit im bisherigen Einzugsgebiet auf 6.500 Einheiten erhöht (= mehr bauen im gleichen Bereich möglich)
  • Speicherfehlerproblem behoben, das viel Speichernutzung einspart
  • Renderingperformance um 10% erhöht
  • Neu: Hänger im Spiel behoben, die auftreten konnten, wenn man zu viele Gegenstände aufeinmal in ein anderes Inventar transferieren wollte
  • Neu: Animationen aus der Ego-Perspektive werden wieder ordnungsgemäß abgespielt

Eure Meinung ist gefragt!

Wie findet Ihr den neuen Patch für Ark: Survival Evolved? Was haltet Ihr von The Center? Schreibt eure Meinung in die Kommentare!

Du bist noch nicht im Besitz des Dino Survival Spiels Ark: Survival Evolved? Dann lege dir das Spiel doch bei unserem Partner MMOGA.de zu.

 

rssIHR SUCHT HILFREICHE TIPPS UND TRICKS ZU ARK: SURVIVAL EVOLVED, DANN SCHAUT DOCH BEI UNSEREM TUTORIAL UND GUIDE BEREICH ZUM SPIEL VORBEI. DIE NEUSTEN NEWS ZUM SPIEL, WIE DIE DEUTSCHEN PATCHNOTES ZU ARK FINDET IHR IM NEWS BEREICH ZUM SPIEL. UND WENN IHR KEINE NEWS, PATCHES UND TUTORIALS ZU SURVIVAL UND HORROR SPIELEN VERPASSEN WOLLT, DANN ABONNIERT DOCH UNSEREN NEWSFEED!

Euer SurvivalCore Team

Vorheriger ArtikelThe Division – Update 1.2: Konflikt bringt neue PvE Aktivitäten und Mehr!
Nächster ArtikelArk: Survival Evolved – Kartengenerierung wie in Minecraft angekündigt!