Start DayZ DayZ Standalone – Statusreport KW 38 #2015/ Mehr Spieler

DayZ Standalone – Statusreport KW 38 #2015/ Mehr Spieler

1

Nach einer sehr langen Sommerpause präsentieren wir euch wieder die aktuellsten Wochenberichte der DayZ Standalone. In gewohnter Form haben die Entwickler aus dem Hause Bohemia Interactive am 15. September im dem neuen Statusreport erwähnt, dass sie für die Patches 0.59 und 0.60 einige größere Neuerungen planen. Zu den Neuerungen gehören z. B. eine Teil-Implementierung des neuen Renderers, neue Fahrzeugspawns und eine Erhöhung der Spielerslots auf 75. Zudem wird noch das CleanUp System rekapituliert…

Bericht zum Statusreport 15. September 2015

Line 3

Aktuell hat das Entwicklerteam einen kleinen “Hotfix-Patch” auf die Stable Server aufgespielt . Mit diesem möchte man unter anderem die bekannten Verbindungsprobleme in der Nähe von großen oder mittelgroßen Spielergruppen beheben. Bemerkbar wurde das Problem durch eine Fehlermeldung, die auf eine »verlorene Spielesitzung« hinwies!

Bildquelle: tatanko.imgur.com

Darüber hinaus rekapituliert der Lead Producer Brian Hicks das aktuelle »Clean-Up« – System für Items und Objekte. Mit dem Hotfix, welches ca. 4 Megabyte “groß” ist, ist es gleichzeitig wichtig zu wissen, wie das “Bereinigungstool” aktuell und in naher Zukunft funktionieren soll.

  • Gegenstände werden eine sogenannte “Lebensdauer” bekommen. Dies bedeutet, dass unbenutzte Gegenstände nach 30 Minuten verschwinden werden. Soll man mit dieser wieder interagieren, so wird auch der Countdown auf 30 Minuten zurückgesetzt.
  • Bei den Objekten beträgt die Lebensdauer momentan 45 Tage. Somit sind davon Zelte, Munitions- und Protector Kisten, Fässer und Fahrzeuge betroffen. Mit der Stable-Version von Patch 0.59 wird diese Zeit bald wohlmöglich auf 7 Tage herabgesetzt.
  • Rucksäcke “gespawnte” haben eine Lebensdauer von 4 Stunden.
  • Rucksäcke “gecraftete” haben eine Lebensdauer von einer Stunde.

Auf dem “experimentellen Zweig” wird es mit Patch 0.59 übrigens eine neue Anzahl von Fahrzeugen geben:

  • 10 x Offroad Hatchbacks
  • 10 x Civilian Sedans
  • 5 x Transit Buses
  • 5 x V3S Chassis
  • 3 x V3S Cargo

Die Anzahl der jeweiligen Fahrzeuge sind absichtlich so hoch gesetzt worden, weil man somit ein sogenanntes “Stress-Test”durchführen möchte. Also zum Release der Stable-Version 0.59 wird es sicher noch einmal variiert. Zudem werden bei der neuen Version die meisten experimentellen Server mit jeweils 75 Slots zum laufen gebracht. Bringt das keine Performance Schwierigkeiten mit sich, dann wird diese Möglichkeit auch für die Stable-Server eingeführt. Ansonsten soll die Erhöhung aber spätestens mit Patch 0.60 stattfinden!

Für die kommenden Patches 0.59 und 0.60 gibt es Aussichten auf Arbeiten am Renderpfad. Die Entwickler planen als nächstes eine Teilveröffentlichungen des neuen Renderers. Der ist schon seit langer Zeit Thema und soll gegenüber dem aktuellen Modell irgendwann komplett ausgetauscht sein. Das komplette System müsse erst einmal integriert und angepasst werden, bevor es sich bemerkbar mache.

Eine weitere Besonderheit wird das ausgebaute Reparatursystem sein, der bald seinen Weg mit den kommenden Patches ins Spiel finden wird. Eines kann man schon vorab sagen: Es wird nicht leicht sein ein Fahrzeug zu reparieren! Abgesehen davon sind ein neues Schadenssystem, ein neues Audiosystem, ein neues Animationssystem und irgendwann in Zukunft auch ein neues User-Interface geplant.

Euer SurvivalCore Team
Quelle