Start Fallout Reihe Fallout 4 – 10 Gründe um sich auf das Spiel zu freuen...

Fallout 4 – 10 Gründe um sich auf das Spiel zu freuen (auch als Skyrim Fan)

0

Nicht mehr lange und Fallout 4 steht endlich in den Regalen der Geschäfte oder kann digital erworben werden. Zum baldigen Release des Post-Apokalyptischen Abenteuers haben sich die Kollegen von gamona.de das Rollenspiel Skyrim sowie Fallout 4 zur Brust genommen und 10 Gründe gefunden, welche aufzeigen warum sich Spieler von Skyrim auch auf Fallout 4 freuen dürften.

10. Die Sammelleidenschaft:

Den Anfang macht hierbei eine Eigenschaft, welche sogenannte Messies im Überdruss haben, die Rede ist von der sogenannten Sammelwut. Denn die Engine beider Spiele macht es möglich ohne übermäßigen FPS Verlust mehrere Gegenstände gleichzeitig darzustellen. In Skyrim waren dies beispielsweise einzelne herumliegende Münzen oder gar komplett gedeckte Tische samt Garnitur sowie Leckereien. In Fallout 4 hingegen kann sich der findige Spieler durch Müllberge wühlen und dort die ein oder anderen nützlichen Gegenstände heraussammeln. Diese können dann beispielsweise zum weiteren Crafting verwendet werden.

09. Neues Erstellsystem für Gegenstände samt Waffen

Das Crafting-System wird so komplex und vielfältig wie noch nie. Waffen und sogar Power-Rüstungen lassen sich in den verschiedensten Variationen zusammenschustern, dieser Fakt alleine dürfte uns schon was länger auf Trap halten.

08. Der Spieler und seine treuen Weggefährten

In Skyrim begleiteten den Protagonisten lediglich Söldner, oder aber Story- abhängig sonstige Begleiter. Auch in Fallout 4 werden wir nicht komplett alleine durch das Ödland streifen müssen, denn so einige willige Begleiter warten nur darauf sich dem Spieler anzuschließen und gemeinsam Abenteuer zu erleben. Bereits bekannt ist hierfür beispielsweise der treue Flozirkus … *räusper* der Hund, welcher schon im Trailer zu sehen war.

07. Die Welt und Ihre Geschichte

Neben dem Hauptstrang der Story und den unzähligen Nebenquests enthält Skyrim sowie auch Fallout 4 eine Geschichte. Wer sich dieses Zusatzwissen in Skyrim noch in Buchform zulegen konnte, erhält diese Informationen in Fallout durch Computer. Sich dieses Wissen anzueignen ist kein Muss, sondern ein netter Zusatz vom Entwickler.

06. Der Spieler und sein eigenes Ich

In so manchen Spielen ist es heutzutage möglich sich seinen Spielcharakter nach Belieben zu formen, Grenzen bilden hierbei lediglich die enthaltenen Werkzeuge, welche dem Spieler vom Entwickler vorgegeben werden. Auch in Fallout 4 wird es möglich sein, sein Aussehen in der virtuellen Welt anzupassen.

05. Dialoge und nichts als Dialoge

Wie der Entwickler bereits bekannt gab, wird Fallout 4 rund 111.000 Dialogzeilen enthalten. Diese Fülle an mal mehr oder mal weniger aufschlussreichen Dialogen übertrifft die Vorgänger bei weitem und bietet somit mehr als Skyrim und Fallout 3 zusammen. Wir dürfen uns somit auf sehr viel Gesprächsstoff freuen.

04. Eine detaillierte Welt mit Ecken und Winkeln

Bereits der Vorgänger du Fallout 3 oder aber Skyrim wussten mit seiner durchaus detaillierten Welt zu überzeugen. Auch in Fallout 4 wird uns eine sehr große Welt erwarten, welche nur darauf wartet bis in den letzten Winkel erforscht zu werden. Zu finden gibt es Schätze, Easter Eggs und Co.

03. Nichts geht über Humor

Eine Eigenschaft hat die Fallout Reihe Spielen wie Skyrim vorraus: Humor – Denn dieser fehlt hier keineswegs. Satire und sonstige Seitenhiebe in die verschiedensten Richtungen sind hier oft anzutreffen. Dieser Humor bietet dem Spieler neben der Post-Apokalyptischen und eigentlich ernsten Story-Geschichte einen netten Kontrast.

02. Trautes Heim, Glück allein

Was in Skyrim nur an vom Entwickler festgelegten Orten ging, funktioniert in Fallout 4 nun nahezu überall und um einiges umfangreicher. Die Rede ist vom Bau des Eigenheims. In Fallout 4 wird man sich neben den 4 Wänden auch die Einrichtungsgegenstände (überwiegend aus Schrott) basteln können.

01. Der Spielumfang und seine Folgen

Der Titel des ersten Platzes mit “Der Umfang und seine Folgen” zielt auf die hohe Anzahl an Spielstunden ab, welche man in den Titeln aus dem Hause Bethesda erwarten kann. Sobald Fallout 4 gespielt werden kann, werden Kind und Kegel die Aufgaben erteilt, welche man selber hätte verrichten müssen. Das Zimmer wird abgeschlossen, die Stromrechnung für die kommenden Monate im Voraus bezahlt und das Licht ausgemacht. Denn dann heißt es Fallout 4 spielen bis die Finger qualmen.

 

Welche Meinung habt Ihr zu den genannten Punkten? Teilt Sie uns mit!

Euer SurvivalCore Team

Inspiriert von gamona.de